News

Wasserski-Workshops

„Auf dem Wasser ist die Freiheit grenzenlos!“

H2Oski-Team lädt mit dem reha team West sportinteressierte Rollstuhlfahrer zu Wasserski-Workshops nach Langenfeld ein.

„Weil auf dem Wasser vermeintliche Grenzen und Hindernisse gar keine mehr sind“, lautet die begeisterte Antwort der drei Wasserski-Verrückten des H2Oski-Teams, wenn man sie nach dem Geheimnis fragt, das für sie die Faszination für das Wasserskifahren ausmacht. H2Oski ist eine Community, die aus der Leidenschaft zum Wassersport entstand und schon seit 2002 auf der Anlage in Langenfeld bei Leverkusen das Wasserskifahren für Rollstuhlfahrer etabliert hat. Auch dieses Jahr werden vier Termine für Interessierte angeboten, die insbesondere als Schnupperer das nasse Element per spezieller Sitzkonstruktion auf einem Wakeboard erleben möchten. 

„Bei uns kann jeder mitmachen, der Wasserskifahren ausprobieren möchte, verschiedene Wasserskigeräte werden von uns zur Verfügung gestellt“, sagt Freddy, einer der drei Verantwortlichen des H2Oski-Teams. „In Hinblick auf die körperlichen Voraussetzungen bildet eine ausreichende Armfunktion die wichtigste Grundlage, ansonsten kann alles über das geeignete Board kompensiert werden. Für die Anfänger der Gruppe findet eine kurze aber dennoch ausführliche theoretische Anleitung statt, die jedoch schnell in die Praxis umgesetzt werden kann. Wasserskifahren lernt man am besten, indem man Wasserski fährt und im Vorfeld nicht zu viel redet. Das Gefühl und die Faszination entwickeln sich über das Ausprobieren und unsere intensive Begleitung, bei der auch das gemütliche Zusammensein nicht zu kurz kommt“, erklärt er.

Die diesjährige Unterstützung durch das reha team West ermöglicht Menschen mit Handicap die kostenlose Teilnahme an vier Wasserski-Workshops im Laufe des kommenden Sommers. „Als die Jungs für diese Saison bei uns anfragten, haben wir uns gerne begeistern lassen, zumal unser Unternehmen den Behindertensport seit jeher auf vielerlei Ebenen unterstützt und initiiert. Schön, dass wir mithelfen können, den Wasserskisport für Rollstuhlfahrer erlebbar zu machen“, ergänzt Holger Falk als Marketingleiter des reha team West und freut sich zugleich, dass das gemeinsame Engagement mit dem H2Oski-Team jetzt in den Startlöchern steht.

Termine: Samstag, 28. Juni (16–18 Uhr), Samstag, 5. Juli (10–12 Uhr),
Samstag, 23. August (10–12 Uhr) und Samstag, 6. September (16–18 Uhr).

Info und Anmeldung:

Webseite: www.H2Oski.de

Email: info [at] h2oski [dot] de

Tel.: 0 22 61 / 99 82 544

www.rtwest.de

Das könnte Dich auch interessieren:

EMTB ist der Trend

Mountainbike-Kongress in Saalbach

Der zweite österreichische MTB-Kongress steht unter dem Motto „Trend“. Was bedeutet jedoch Trend? Initiator Harald Maier dazu: „EMTB ist ,Der Trend‘. Aber auch ökologischer Trailbau, Bikepark für Kids, Urbanisierung – MTB and the city, Uphill Flow um nur ein paar … Weiterlesen

Johannes Floors in Topform

„Es läuft super“

Wenn ein Sprinter in der Leichtathletik eine Saison im Voraus malen könnte, würde sie vermutlich so aussehen wie die von Johannes Floors in diesem Jahr. Über 100 und 200 Meter verbesserte der 22-Jährige zum Saisoneinstieg den deutschen Rekord in der … Weiterlesen


Fun-Sport auf Baldeneysee

Im Drachenboot ist Teamwork gefragt

Fast 500 Sportler aus ganz NRW warten am 30. Juni 2017 auf dem Baldeneysee wieder auf das Startsignal: „Ready, attention, go!“, mit dem die Drachenboote in See stechen. Denn beim integrativen „Unified Dragons Cup“ sitzen Menschen mit und ohne Behin- … Weiterlesen

Rollstuhlmarathon

Schnelles Rennen wird erwartet

Lange dauert es nicht mehr, dann verwandelt sich das Heidelberger Neckartal in eine Rennstrecke — der Heidelberger Rollstuhlmarathon geht am Sonntag, 2. Juli, in die nächste Runde. Bereits zum 14. Mal versammeln sich Rollstuhl-Sportler aus der ganzen Welt an der … Weiterlesen


Leichtathletik

Vanessa Low startet künftig für Australien

Am 23. Juni steigt in Leverkusen das 7. Integrative Sportfest des TSV Bayer 04 Leverkusen mit einem hochklassigen internationalen Teilnehmerfeld. Mit dabei sein wird auch Paralympics-Siegerin Vanessa Low. In der ehemaligen Heimat wird die Weitspringerin bei ihrem langjährigen Verein ihren … Weiterlesen

RR-Spieler Jens Sauerbier

„Was ich lebe, möchte ich weitergeben“

Jens Sauerbier hat schon drei Europameisterschaften und eine Weltmeisterschaft gespielt. Dennoch ist der Rollstuhlrugbyspieler überzeugt, dass die Heim-EM in Koblenz vom 27. Juni bis 1. Juli in der Conlog-Arena „das schönste Event wird, bei dem ich bislang dabei war. Es … Weiterlesen


Workshop Tanz

Standard und Latein

Unter dem Motto „Inklusion erleben!“ startet der Verein Tanzen Inklusiv am 9. und 10. September 2017 in der barrierefreien Sportschule in Duisburg ein inklusives Tanzprojekt. Unterstützt wird dieses Projekt von der Aktion Mensch. Den Auftakt zu mehreren Workshop-Wochenenden, die über … Weiterlesen

Special Olympics: Fußball

Machen, was Spaß macht

Wenn am 24. Mai 2017 das Fußball-Qualifikationsturnier im Feld von Süd-Württemberg der Special Olympics in Kressbronn stattfindet, dann ist das vor allem dem Engagement von Erwin Hecht und der Offenheit des SV Kressbronns zu verdanken. Seit Erwin Hecht in Rente … Weiterlesen


120 km-Strecke

Radmarathon durchs Berchtesgadener Land

Jugendliche mit Handicap starten am 1. Juli zu einem Radmarathon durch das Berchtesgadener Land. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland. Asthmatiker, Diabetiker und übergewichtige Jugendliche aus ganz Deutschland nehmen an der 120-km-Staffel-Rundfahrt durch die Berchtesgadener Berge und das Voralpenland teil. … Weiterlesen

Wintersport-Highlights

„Ein saucooles Erlebnis“

Die deutschen Rollstuhlcurler kämpfen in PyeongChang gerade bei den Weltmeisterschaften um eine gute Platzierung, die Nationalmannschaften Ski alpin und Ski nordisch testen die Paralympics-Strecken ab morgen bei der Weltcup-Generalprobe und für die deutschen Para-Eishockeyspieler wird es dort bei der WM … Weiterlesen