News

148 Athletinnen und Athleten

Deutsche paralympische Mannschaft steht für Spiele in Rio de Janeiro fest

Einmarsch der deutschen Mannschaft bei den Paralympics vor vier Jahren in London. Foto: Ralf Kuckuck/ DBS-Akademie

Einmarsch der deutschen Mannschaft bei den Paralympics vor vier Jahren in London. Foto: Ralf Kuckuck/ DBS-Akademie

Die Deutsche Paralympische Mannschaft für Rio steht fest: Die Nominierungs- kommission des Nationalen Paralympischen Komitees für Deutschland hat die Namen der 148 Athleten (83 Männer, 65 Frauen) bekannt gegeben, die vom 7. bis 18. September 2016 an den XV. Paralympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro teilnehmen werden. Hinzu kommen eine Steuerfrau (Rudern), ein Pilot (Radsport) und ein Begleitläufer in der Leichtathletik.

Begleitet werden die 148 Athletinnen und Athleten, von denen 79 ihre Paralympics-Premiere erleben, von weiteren 94 Personen aus dem Funktionsteam, darunter Trainer, Ärzte und Betreuer. Insgesamt erwarten die Organisatoren aus Rio rund 4.350 Sportlerinnen und Sportler aus rund 180 Nationen, die in 23 Sportarten antreten werden. Triathlon und Kanu sind erstmals ins Paralympische Programm aufgenommen worden, in beiden Sportarten wollen auch deutsche Sportlerinnen und Sportler um Medaillen kämpfen. Jüngste Teilnehmerin der deutschen Mannschaft ist die 17-jährige Schwimmerin Janina Breuer, die älteste Marianne Buggenhagen. Für die 63-jährige Leichtathletin ist es bereits die siebte Teilnahme an Paralympischen Spielen.

Chef de Mission Dr. Karl Quade, der die Paralympische Mannschaft in dieser Funktion das elfte Mal anführt, freut sich für die Sportler: „Wir konnten mit 148 Athletinnen und Athleten ein schlagkräftiges Team für die Paralympischen Spiele in Rio nominieren. Neben den vielen bekannten Gesichtern zahlt sich auch die gute Nachwuchsarbeit aus, so dass wir uns über viele junge Talente in der Mannschaft freuen“, sagt Quade und fügt an: „Die vom IPC vorgegebene Betreuerquote wurde von uns voll ausgeschöpft und wir können vor Ort eine sehr gute Betreuung gewährleisten. Ich danke allen Trainerinnen und Trainern sowie allen Betreuerinnen und Betreuern für die gute Vorbereitung unseres Teams.“ Er wünsche sich, dass die Sportlerinnen und Sportler ihre Ziele in Rio erreichen und mit tollen Eindrücken gesund wieder nach Hause kommen. Kevin Müller

Bogensport

Uwe Herter (16.07.1961), VFL Sindelfingen
Jennifer Heß (05.10.1975), Hamburger Bogenschützen Gilde von 1930
Lucia Kupczyk (30.11.1962), BS Laichinger Alb
Maik Szarszewski (14.05.1972), SC Vöhringen

Goalball

Michael Feistle (13.10.1992), SSG Blista Marburg e.V.
Christian Friebel (17.03.1989), RGC Hansa e.V.
Stefan Hawranke (01.01.1989), SSV Königs Wusterhausen
Oliver Hörauf (13.11.1996), BFV Ascota Chemnitz
Thomas Steiger (31.07.1996), RGC Hansa
Reno Tiede (16.03.1990), RGC Hansa

Judo

Carmen Brussig (20.05.1977), PSV Schwerin
Ramona Brussig (20.05.1977), PSV Schwerin
Sebastian Junk (29.11.1983), 1. Mannheimer JC
Nikolai Kornhaß (28.03.1993), Gundelfinger Turnerschaft

Kanu

Tom Kierey (04.09.1994), Berliner Kanu Club „Borussia“
Ivo Kilian (22.03.1977), Hallescher Kanu-Club 54
Edina Müller (28.06.1983), Hamburger Kanu Club

Leichtathletik

Lindy Ave (09.07.1998), HSG Uni Greifswald
Alhassane Baldé (21.12.1985), SSF Bonn
David Behre (13.09.1986), TSV Bayer 04 Leverkusen
Irmgard Bensusan (24.01.1991), TSV Bayer 04 Leverkusen
Reinhold Bötzel (08.12.1975), Rot-Weiß Koblenz
Vanessa Braun (09.01.1998), TV Püttlingen
Marianne Buggenhagen (26.05.1953), PSC Berlin
Sebastian Dietz (25.02.1985), BSG Bad Oeynhausen
Janne Sophie Engeleiter (18.08.1995), BPRSV Cottbus
Johannes Floors (02.08.1995), TSV Bayer 04 Leverkusen
Isabelle Foerder (07.07.1979), HSC Erfurt
Sebastian Fricke (31.03.1987), TV Wattenscheid 01
Maike Hausberger (09.01.1995), Postsportverein Trier
Frances Herrmann (22.06.1989), BPRSV Cottbus
Niko Kappel (01.03.1995), VfL Sindelfingen
Birgit Kober (10.07.1971), TSV Bayer 04 Leverkusen
Frederike Charlotte Koleiski (25.08.1987), Eintracht Duisburg 1848
Franziska Liebhardt (05.01.1982), TSV Bayer 04 Leverkusen
Vanessa Low (17.07.1990), TSV Bayer 04 Leverkusen
Mathias Mester (15.09.1986), 1. FC Kaiserslautern
Juliane Mogge (05.03.1990), TV Wattenscheid 01
Katrin Müller-Rottgardt (15.01.1982), TV Wattenscheid 01
Claudia Nicoleitzik (08.12.1989), TV Püttlingen
Nicole Nicoleitzik (01.08.1995), TV Püttlingen
Heinrich Popow (14.07.1983), TSV Bayer 04 Leverkusen
Markus Rehm (22.08.1988), TSV Bayer 04 Leverkusen
Dennis Rill (04.01.1998), TV Wattenscheid 01
Daniel Scheil (13.01.1973), BVS Weiden
Jana Schmidt (13.12.1972), 1. LAV Rostock
Marc Schuh (12.08.1989), TV Herkenrath 09
Mathias Schulze (08.10.1983), SC DHfK Leipzig
Maria Seifert (15.05.1991), HSC Erfurt e.V.
Uta Streckert (23.03.1994), TV Wattenscheid 01
Felix Streng (16.02.1995), TSV Bayer 04 Leverkusen
Frank Tinnemeier (25.08.1972), TSV Hillentrup
Thomas Ulbricht (10.07.1985), PSC Berlin
Martina Willing (03.10.1959), BPRSV Cottbus

Radsport

Kai Kruse (19.08.1991), Schweriner SC
Jana Majunke (21.08.1990), BPRSV Cottbus
Vico Merklein (12.08.1977), Gymnastik-Club 1965 Nendorf
Stefan Nimke (01.03.1978), PSV Schwerin
Christiane Reppe (21.08.1987), Gymnastik-Club 1965 Nendorf
Denise Schindler (09.11.1985), BSV München
Michael Teuber (23.01.1968), BSV München
Dorothee Vieth (12.10.1960), Hamburger SV
Steffen Warias (01.01.1985), RVC Reute
Max Weber (09.08.1964), TSV Obergünzberg
Erich Winkler (23.05.1968), TV Geisenhausen/RC Vilsbiburg

Reiten

Elke Phillip (04.02.1964), RuFV Chiemgau Nord
Alina Rosenberg (29.04.1992), BPRSV Cottbus
Steffen Zeibig (11.06.1977), SGV Dresden

Rollstuhlbasketball – Damen

Annabel Breuer (23.10.1992), RSV Lahn-Dill
Annegrit Brießmann (28.07.1972), Mainhatten Skywheelers (RSC Frankfurt)
Laura Fürst (23.04.1991), RBB München
Barbara Groß (20.11.1993), Mainhatten Skywheelers (RSC Frankfurt)
Simone Kues (08.11.1976), BG Baskets Hamburg (Hamburger SV)
Maya Lindholm (20.12.1990), BG Baskets Hamburg (Hamburger SV)
Mareike Miller (03.08.1990), BG Baskets Hamburg (Hamburger SV)
Marina Mohnen (31.10.1978), Mainhatten Skywheelers (RSC Frankfurt)
Anne Patzwald (02.07.1989), BBC Warendorf
Gesche Schünemann (18.11.1982), BG Baskets Hamburg (Hamburger SV)
Johanna Welin (24.06.1984), RBB München
Annika Zeyen (17.02.1985), BG Baskets Hamburg (Hamburger SV)

Rollstuhlbasketball – Herren

Andrè Bienek (31.10.1986), RSB Thuringia Bulls
Thomas Böhme (24.06.1991), RSV Lahn-Dill
Nico Dreimüller (10.12.1997), RSV Lahn-Dill
Jan Haller (01.10.1988), RSV Lahn-Dill
Aliaksandr Halouski (30.04.1987), RSB Thuringia Bulls
Matthias Heimbach (14.05.1983), FCK Rolling Devils
Christopher Huber (09.10.1995), RSV Lahn-Dill
Dirk Köhler (29.10.1967), RSV Lahn-Dill
Björn Lohmann (03.05.1979), RSV Lahn-Dill
Sebastian Magenheim (12.08.1998), USC München
Kai Möller (21.01.1991), FCK Rolling Devils
Dirk Passiwan (13.10.1976), RSC-Rollis 1985 Trier

Rollstuhlfechten

Simone Briese-Baetke (02.04.1966), TSG Reutlingen

Rollstuhltennis

Sabine Ellerbrock (01.11.1975), TC Blau-Weiss Halle
Katharina Krüger (03.01.1990), Zehlendorfer Wespen

Rudern

Tino Kolitscher (14.04.1975), HRV Böllberg/Nelson
Susanne Lackner (14.09.1978), Ruderclub Vilshofen 1913 e.V,
Valentin Luz (23.01.1995), Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869
Anke Molkenthin (26.05.1962), Schleißheimer Paddelclub
Inga Thöne (24.11.1992), Ulmer Ruderclub Donau

Schwimmen

Janina Breuer (16.11.1998), PSC Berlin
Christoph Burkard (14.11.1983), TV Rottweil
Annke Conradi (30.08.1965), Schwimmclub Regensburg
Denise Grahl (04.05.1993), Hanse-Schwimmverein Rostock
Elena Krawzow (26.10.1993), PSC Berlin
Tobias Pollap (23.06.1986), SG Bayer (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Torben Schmidtke (24.02.1989), SC Potsdam
Maike Naomi Schnittger (06.04.1994), SC Potsdam
Verena Schott (06.03.1989), PSC Berlin
Daniela Schulte (30.06.1982), PSC Berlin
Hannes Schürmann (26.11.1997), SG Bayer (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Daniel Simon (16.11.1988), VSG Darmstadt
Emely Telle (09.01.1997), PSC Berlin

Segeln

Lasse Klötzing (09.07.1991), PSC Berlin/Potsdamer Yacht Club
Heiko Kröger (27.03.1966), Norddeutscher Regatta Verein
Jens Kroker (08.05.1969), Yachtclub Berlin-Grünau/ Norddeutscher Regatta Verein
Siegmund Mainka (04.07.1968), Yachtclub Berlin-Grünau

Sitzvolleyball

Dominik Albrecht (12.04.1987), TSV Bayer 04 Leverkusen
Stefan Hähnlein (12.06.1990), TSV Bayer 04 Leverkusen
Christoph Herzog (27.07.1983), BV Leipzig
Barbaros Sayilir (25.10.1988), BSG Emmelshausen
Torben Schiewe (11.03.1985), MTV Eintracht Celle
Alexander Schiffler (20.01.1982), BV Leipzig
Lukas Schiwy (21.10.1994), TSV Bayer 04 Leverkusen
Jürgen Schrapp (27.07.1974), TSV Bayer 04 Leverkusen
Stefan Schu (20.11.1976), TSV Bayer 04 Leverkusen
Mathis Tigler (20.01.1996), TSV Bayer 04 Leverkusen
Martin Vogel (08.03.1972), TG Nürtingen
Heiko Wiesenthal (12.02.1975), BSG Emmelshausen

Sportschießen

Bernhard Fendt (24.03.1970), DRW Ursberg
Norbert Gau (26.07.1962), FSG Der Bund München
Natascha Hiltrop (18.07.1992), SV Lengers 1964
Josef Neumaier (18.07.1958), SV Wacker Burghausen
Manuela Schmermund (30.12.1971), SG Mengshausen
Elke Seeliger (23.08.1972), SV Etzhorn

Tischtennis

Valentin Baus (14.12.1995), BSG Duisburg-Buchholz
Thomas Brüchle (29.07.1976), SV Salamander Kornwestheim 1894/SV Deuchelried
Stephanie Grebe (24.09.1987), Borussia Düsseldorf
Jan Gürtler (06.02.1970), RSC Berlin/TSV Marienfelde
Sandra Mikolaschek (18.06.1997), Borussia Düsseldorf
Holger Nikelis (15.01.1978), RSC Köln
Thomas Rau (06.04.1984), RSV Landkirchen
Thomas Schmidberger (23.10.1991), Borussia Düsseldorf
Juliane Wolf (26.02.1988), BSG Offenburg
Jochen Wollmert (22.11.1964), Borussia Düsseldorf

Triathlon

Stefan Lösler (03.01.1985), GC Nendorf
Martin Schulz (17.03.1990), SC DHfK Leipzig

Erschbaumer Verlag. Outrun – das Sportmagazin. Alle Rechte vorbehalten/All rights reserved

Das könnte Dich auch interessieren:

Sitzvolleyball in Athen 2004

Gut verkauft

Wie knapp Sieg und Niederlage im Sport beieinander liegen, davon können die deutschen Sitzvolleyballer beim Paralympischen Turnier in Athen ein Lied singen. Trotz überzeugender Leistung schlidderten sie knapp an ihrem Ziel vorbei, eine Medaille zu erobern. Im Finale gewann etwas … Weiterlesen

Leichtathletik-WM in London

„Ich war innerlich am Brennen“

Einen kompletten Medaillensatz hat die Deutsche Paralympische Mannschaft zum Abschluss bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London bejubelt. Die 4×100-Meter-Staffel mit Tom-Sengua Malutedi, Léon Schäfer, Markus Rehm und Johannes Floors gewann Gold, Irmgard Bensusan über 200 Meter Silber und Alhassane Baldé über … Weiterlesen


WM in London

Gold, Silber und Bronze in 51 Minuten

Großer Jubel im Londoner Olympiastadion am dritten Wettkampftag der Para-Leichtathletik-WM: In nur 51 Minuten gab es für die Deutsche Paralympische Mannschaft einen ganzen Medaillensatz. Erst sprintete Johannes Floors zu Silber, dann kämpfte sich Irmgard Bensusan zu Gold und schließlich überraschte … Weiterlesen

Mathias Mester Fünfter

Deutsche Werfer verpassen Medaillenränge

Frederike Koleiski ist bei den Paralympics im brasilianischen Rio de Janeiro im Diskuswurf der Klasse F44 Vierte geworden. Die 29-Jährige, die für Eintracht Duisburg startet und von Alexander Holstein betreut wird, warf den Diskus im sechsten Versuch auf 30,34 Meter. … Weiterlesen


Dreimal Gold in Grosseto

Leichtathleten mit starkem EM-Auftakt

Deutschlands Para-Leichtathleten sind erfolgreich in die Europameisterschaften im italienischen Grosseto gestartet. Zum Auftakt der Wettbewerbe gewann Vanessa Low (TSV Bayer 04 Leverkusen) die Goldmedaille im Weitsprung in der kombinierten Startklasse T42/44. Mit 4,71 m stellte die 25-jährige eine neue Saisonbestleistung … Weiterlesen

Europarekord für Johannes Floors

Claudia Nicoleitzik mit toller Aufholjagd

Die nächsten beiden Medaillen sind auf das Konto des deutschen Teams bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha (Katar) gewandert. Nach dem Doppelsieg von Marianne Buggenhagen und Marie Hawkeswood (Kugelstoßen) am Morgen ging es in der Nachmittagseinheit des vierten Wettkampftages erfolgreich weiter. … Weiterlesen


Silber für Newcomer Niko Kappel

22. WM-Gold für die unbezwingbare Grande Dame

Diese Dame ist und bleibt ein Phänomen: Marianne Buggenhagen (PSC Berlin) hat wieder zugeschlagen. Im Kugelstoßen der Startklasse F55 hat die 62-jährige Berlinerin bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha (Katar) ihr 22. WM-Gold eingesammelt. Was für eine unglaubliche Leistung der unbezwingbaren … Weiterlesen

Europarekord für Marc Schuh

Ergebnis guter Trainingswerte

Marc Schuh kann selber nicht so recht glauben, was ihm da gelungen ist: Bei den Schweizer Meisterschaften in Arbon hat der 25-jährige Rennrollstuhlfahrer seinen eigenen Europarekord über 400 Meter (Startklasse T54) aus dem Jahr 2010 um 24 Hundertstel auf 45,40 … Weiterlesen


46 EM-Medaillen für deutsches Team

Gold für Markus Rehm in Swansea

Am letzten Tag der IPC-Leichtathletik Europameisterschaft in Swansea (Wales) gab es zum Auftakt die erhoffte Goldmedaille für den unterschenkelamputierten Weitspringer Markus Rehm. Der Leverkusener dominierte die Konkurrenz mit einem Sprung von 7,63 Metern und freute sich sichtlich: „Ich bin glücklich, … Weiterlesen

Dressurreiten

Silber für die deutsche Equipe

„Gold wird durch den Ausfall von Hannelore Brenner schwierig“, hatte Britta Bando, die Teammanagerin der deutschen Dressurreiter bereits vor Beginn der Wettbewerbe gesagt. „Aber um Silber und Bronze werden wir auf jeden Fall kämpfen.“ Gesagt, getan. Am vorletzten Wettkampftag der … Weiterlesen