News

Patrick Mayrhofer

„Die WM-Medaille ist ein Ansporn“

Patrick Mayrhofer war 20 Jahre alt, als er bei der Arbeit einen Starkstromunfall erlitt. Sein linker Unterarm war so stark geschädigt, dass er die natürlichen Funktionen seiner Hand nicht mehr nutzen konnte. Er entschied sich für eine bionische Rekonstruktion. Heute ist er Prothesenträger und Weltmeister im Snowboarden.

Patrick Mayrhofer gilt aktuell als bester Para-Snowboarder der Welt.  Foto: Oriol Molas

Patrick Mayrhofer gilt aktuell als bester Para-Snowboarder der Welt. Foto: Oriol Molas

Patrick arbeitete als Elektrotechniker, als im Februar 2008 der Stromunfall geschah. „Ich hatte Glück und überlebte, mein kompletter linker Unterarm war jedoch verbrannt.“ Zahlreiche Versuche, die Handfunktionen wiederherzustellen, scheiterten. Trotz intensiver Rehabilitation und einigen Operationen gewann er die natürliche Funktionalität nicht wieder zurück.

Im Sommer 2010 äußerte Patrick den Wunsch nach einer bionischen Rekonstruktion und seine funktionslose Hand durch eine Handprothese zu ersetzen. „Die Entscheidung für eine elektive Amputation ist schwierig, ich habe diesen Schritt aber nie bereut“, sagt Patrick.

Das Konzept der bionischen Rekonstruktion wurde von Prof. Dr. Oskar Aszmann erstmals im Jahre 2009 angewandt. Aszmann leitet das Christian Doppler Labor für Wiederherstellung von Extremitätenfunktionen an der Klinischen Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie an der Medizinischen Universität Wien und erklärt, was bionische Rekonstruktion bedeutet: „Bionische Rekonstruktion ist ein Gesamtkonzept, das versucht, verloren gegangene Funktionen zu ersetzen. Dabei handelt es sich um komplexe neuromuskuläre Eingriffe, die eine interaktive Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine ermöglichen.”

Oftmals sei ein Arm oder eine Hand nach einem Unfall funktionslos und bereite Schmerzen. „Das ist der Grund für den Wunsch, die funktionslose Hand durch eine Prothese zu ersetzen. Die Betroffenen können nach der bionischen Rekonstruktion eine voll funktionsfähige High-Tech Prothese nutzen“, sagt Aszmann.

Heute arbeitet Patrick als Produkttrainer bei Ottobock, lebt in Wien und ist leidenschaftlicher Para-Snowboarder. Als Mitglied des österreichischen A-Kaders hat er im Februar bei der WM in La Molina Gold geholt. Ein großer Tag für den jungen Sportler, der sein Schicksal vorbildlich gemeistert hat. Patrick hatte einige Hürden zu überwinden, doch heute steht er als Weltmeister ganz oben. „Ich bin stolz auf meinen Erfolg. Diese WM-Medaille ist ein wahrer Höhepunkt und spornt mich an weiterzumachen.“ Rüdiger Herzog/Ottobock

Das könnte Dich auch interessieren:

Alexandr Kolyadin

Ein Challenger im Skischuh

Der Skilangläufer Alexandr Kolyadin plant eine Premiere bei den Paralympischen Winterspielen in Pyeongchang. Mindestens eine Premiere zeichnet sich schon jetzt für die Paralympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea (8. bis 18. März) ab: Die Prothese Challenger im Skischuh. Nutzen wird diese … Weiterlesen

Sportstudent Léon Schäfer

„Ich wollte einen Behindertensportler treffen“

Bei den Paralympics in Rio de Janeiro hat Léon Schäfer seine Konkurrenz im Weitsprung überrascht, beim Eignungstest an der Deutschen Sporthochschule in Köln seine Mitstreiter – nun verbindet er in seiner neuen Heimat Studium und Leistungssport. Leichtathletik, Volleyball, Turnen, Tischtennis, … Weiterlesen


Heinrich Popow, Kümmerer

„Wir verkörpern Lebensfreude“

Er ist eines der bekannten Gesichter, der „Posterboy des Behindertensports“, wie die Süddeutsche Zeitung im September 2016 titelte. Nicht nur wegen seiner großartigen sportlichen Erfolge: Zweimal feierte Heinrich Popow Paralympics-Gold – 2012 über 100 Meter, 2016 im Weitsprung. In beiden … Weiterlesen

Rio de Janeiro

Goldener Sprung für Vanessa Low

Vanessa Low hat bei den Paralympics im brasilianischen Rio de Janeiro Gold im Weitsprung der Klasse T42 gewonnen und damit ihre erste paralympische Medaille geholt. Die 26-jährige Weltmeisterin, die für den TSV Bayer 04 Leverkusen startet und in den USA … Weiterlesen


Popow trainiert Nachwuchs

„Nicht laufen, läuft nicht“

Vom 12. bis 15. Oktober 2016 heißt es wieder „Nicht laufen, läuft nicht” – dann zeigt Heinrich Popow, Goldmedaillengewinner bei den Paralympics 2012, Kindern und Jugendlichen zwischen elf und 18 Jahren, wie sie mit einer Prothese Sport treiben können. Der … Weiterlesen

Leichtathletik

Untersuchung mit Weitspringer Markus Rehm

Für die Inhalte einer japanischen TV Sendung startet in Kürze eine wissenschaftliche Untersuchung des unterschenkelamputierten Weitspringers und Paralympics-Siegers Markus Rehm. Für die Sendung soll vor allem geklärt werden, warum Markus Rehm so viel weiter als andere Athleten mit vergleichbarer Behinderung … Weiterlesen


Noch keine Antwort des IAAF

„Ein bedenkliches Signal“

Anfang Dezember 2015 hatten sich der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und Weitspringer Markus Rehm an den Internationalen Leichtathletik-Verband (IAAF) in Person von Präsident Sebastian Coe gewandt mit dem Ziel, konkrete Angaben und Kriterien für die mögliche Erstellung eines Gutachtens zu erhalten. … Weiterlesen

Prothesenfuß BIOM

Ottobock und BionX arbeiten zusammen

Das Duderstädter Medizintechnik-Unternehmen Otto Bock HealthCare GmbH und die US-Firma BionX Medical Technologies, Inc. haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Ottobock übernimmt ab sofort den exklusiven Vertrieb des Prothesenfußes BiOM in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und im skandinavischen Marktraum. Der … Weiterlesen


Vanessa Low

Mit neuen Federn zum Höhenflug

Weitsprung-Weltrekordlerin Vanessa Low will bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha (Katar) mit neuen Prothesen neue Erfolge feiern. „Mein Laufbild ist jetzt viel runder“, sagt Vanessa Low, „gefühlt ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht“. Sie lacht zufrieden. Das kommt auch … Weiterlesen

Die neue Zukunft des John McFall

Sport – bei jeder Wetterlage

Mit den Sportprothesen von Ottobock läuft John McFall in jeder Jahreszeit zu Hochform auf. Die Vorstellung Sport zu treiben, ist für die meisten Prothesenträger völlig neu. Durch das richtige Equipment hat Sport für den ehemaligen Paralympics-Athleten John McFall eine ganz … Weiterlesen