News

ProFlex plus

Flexibilität zum Fühlen

Über Jahre hinweg hat sich die ProFlex Kniekappe von Ottobock bei Anwendern bewährt. Neu am Markt ist jetzt die ProFlex plus – eine Erweiterung des bestehenden Produktes.
Sie schließt die Prothesenkomponenten luftdicht ab, überzeugt jedoch mit weiteren Details, da sie sich dank ihres konischen Verlaufs hervorragend an die Gegebenheiten von Bein und Prothese anpasst.

Proflex plus Kniekappe. Foto: Ottobock

Proflex plus Kniekappe. Foto: Ottobock

So ist die Naht für einen präzisen distalen und einen kaum spürbaren proximalen Anschluss jetzt noch flacher und weicher. Der vorgeformte Patellabereich verringert den Druck auf die Patella während der Kniebeugung, die bekannte Vorflexion von 15° erleichtert diese zudem und verringert die Bildung von Falten in der Kniekehle. Die Kniekappe läuft darüber hinaus sowohl am distalen Ende in Richtung Knie als auch vom Knie zum proximalen Ende konisch zu. Dies verstärkt den Halt am Schaft und verringert gleichzeitig den Druck auf den Oberschenkel.

Die ProFlex plus Kniekappe besteht aus Copolymer (TPE). Zu dessen typischen Eigenschaften gehört, dass es sehr elastisch ist. TPE engt den Stumpf nicht ein und erleichtert die Kniebeugung und das Anziehen, bietet mehr Bewegungsfreiheit und erhöht insgesamt die Langlebigkeit der Kniekappe. Dank einer neuen Gelformulierung werden unangenehme Gerüche minimiert. Ottobock

Das könnte Dich auch interessieren:

Vereinbarung in Duderstadt

EQT beteiligt sich an Otto Bock HealthCare

Das schwedische Private Equity-Unternehmen EQT übernimmt 20 Prozent an der Otto Bock HealthCare GmbH und wird damit der erste familienfremde Anteilseigner in 98 Jahren Firmengeschichte des deutschen Hidden Champions in der technischen Orthopädie. Die Investitions- vereinbarung haben beide Seiten am … Weiterlesen

Heinrich Popow, Kümmerer

„Wir verkörpern Lebensfreude“

Er ist eines der bekannten Gesichter, der „Posterboy des Behindertensports“, wie die Süddeutsche Zeitung im September 2016 titelte. Nicht nur wegen seiner großartigen sportlichen Erfolge: Zweimal feierte Heinrich Popow Paralympics-Gold – 2012 über 100 Meter, 2016 im Weitsprung. In beiden … Weiterlesen


Leichtathletik

Untersuchung mit Weitspringer Markus Rehm

Für die Inhalte einer japanischen TV Sendung startet in Kürze eine wissenschaftliche Untersuchung des unterschenkelamputierten Weitspringers und Paralympics-Siegers Markus Rehm. Für die Sendung soll vor allem geklärt werden, warum Markus Rehm so viel weiter als andere Athleten mit vergleichbarer Behinderung … Weiterlesen

Paralympics in Rio

Countdown Copacabana

Nur noch sechs Monate bis zu den Paralympics – Ottobock bereitet sich auf den technischen Einsatz vor. In sechs Monaten fällt der Startschuss für die Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro/Brasilien. Auch das Ottobock wird mit 77 Technikern aus 26 … Weiterlesen


Prothesenfuß BIOM

Ottobock und BionX arbeiten zusammen

Das Duderstädter Medizintechnik-Unternehmen Otto Bock HealthCare GmbH und die US-Firma BionX Medical Technologies, Inc. haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Ottobock übernimmt ab sofort den exklusiven Vertrieb des Prothesenfußes BiOM in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und im skandinavischen Marktraum. Der … Weiterlesen

Vanessa Low

Mit neuen Federn zum Höhenflug

Weitsprung-Weltrekordlerin Vanessa Low will bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha (Katar) mit neuen Prothesen neue Erfolge feiern. „Mein Laufbild ist jetzt viel runder“, sagt Vanessa Low, „gefühlt ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht“. Sie lacht zufrieden. Das kommt auch … Weiterlesen


Patrick Mayrhofer

„Die WM-Medaille ist ein Ansporn“

Patrick Mayrhofer war 20 Jahre alt, als er bei der Arbeit einen Starkstromunfall erlitt. Sein linker Unterarm war so stark geschädigt, dass er die natürlichen Funktionen seiner Hand nicht mehr nutzen konnte. Er entschied sich für eine bionische Rekonstruktion. Heute … Weiterlesen

10 Auszeichnungen

Design von Ottobock überzeugt Jurys

Dass die medizintechnischen Hilfsmittel von Ottobock nicht nur durch ihre Funktionalität, sondern auch durch ihr einzigartiges Design im internationalen Vergleich überzeugen, hat das Duderstädter Medizintechnikunternehmen in diesem Jahr bereits zehnfach unter Beweis gestellt: Mit Prothesen, Orthesen und Rollstühlen punktete Ottobock … Weiterlesen


Ein Meilenstein der Prothetik

Genium steuert Gehen intuitiv

Einfach gehen ohne darüber nachzudenken, rückwärts und vorwärts, mal schnell, mal langsam, so, wie es die Situation erfordert, Treppen steigen und hinuntergehen, Hindernisse überwinden, entspannt Sitzen: Für die meisten Menschen ist das ganz selbstverständlich. Nicht jedoch für Prothesenträger. Ein Prothesenkniegelenk, … Weiterlesen

Zahlreiche Funktionen der Hand

Leben. Mit Michelangelo

Die Michelangelo Hand von Ottobock ist in Kombination mit dem Axon-Bus System ein Meilenstein für prothetische Versorgungen. Dank ihres besonders natürlichen Designs integriert sie sich harmonisch in das natürliche Körperbild. Kaum ein anderer Teil des menschlichen Körpers ist so vielfältig … Weiterlesen