News

Handbiker Bernd Jeffré gewinnt DM

GC Nendorf gut vertreten

„Ich mach mir keine Hoffnung auf einen Podestplatz“, sagte der Handbiker Bernd Jeffré (GC Nendorf/Team BEB) vor dem Straßenrennen um die Deutsche Meisterschaft. Im Rennverlauf hat er den Zuschauern an der Rennstrecke durch den Ort jedoch etwas ganz anderes geboten. Bereits nach der dritten Runde des 2,4 Kilometer langen Kurses fuhr „der schwarze Blitz“ allen davon. Dabei wurde der Abstand bis zum Ziel nach der 15. Runde nicht kleiner, als er fast zweieinhalb Minuten betragen hat.

Bernd Jeffré fuhr dann doch allen davon. Foto: Mirco Vaupel

Bernd Jeffré fuhr dann doch allen davon. Foto: Mirco Vaupel

Zweiter nach 36 Kilometern wurde hier Max Weber, der sich im Zielsprint gegen Vico Merklein (GC Nendorf/Team Sopur) durchsetzte, der sich darüber alles andere als ärgern musste. Merklein gewann am Tag zuvor das Bergzeitfahren über 12 Kilometer. Diesmal ging die Strecke aus den Ort heraus einen kurvigen Anstieg hinauf und bot bei regnerischem Wetter wenig Zuschauern die Möglichkeit am Renngeschehen teilzunehmen. Hier kam Norbert Mosandl auf den zweiten Platz vor Bernd Jeffré, der mit einem dritten und einem ersten Platz sehr zufrieden schien.

Auch in der U23-Klasse war der Verein GC Nendorf mehr als gut vertreten. Der zu diesem Datum noch achtzehnjährige Jan Philipp Ohm räumte in beiden Disziplinen ab. Im Zeitfahren nahm er seinem Kontrahenten Daniel Petersen über eineinhalb Minuten ab. Dominik Blessing wurde dritter. In gleicher Reihenfolge beendeten die drei besten Junioren das Straßenrennen. Auch hier bewies Jan Philipp Ohm seine Qualitäten und hängte sich an die Athleten der Erwachsenen.

Auch die anderen Athleten des GC Nendorf, die an den deutschen Meisterschaften teilgenommen haben, zeigten hervorragende Leistungen. Währen die verschiedenen Divisionen nicht zusammengelegt und die Zeiten mit Faktoren berechnet worden, hätte der GC Nendorf zwei weitere Handbiker auf dem Podest gehabt. Patrick Gabriel und Jörg Pieper können mit ihren Zeiten, mit denen sie jeweils dritter in ihren Divisionen geworden wären, sehr zufrieden sein. Zuletzt haben alle gute Leistungen gezeigt, die den Bundestrainer Adelbert Kromer sehr beeindruckt haben dürften. Neben den Deutschen Meisterschaften war dies auch die Qualifikation für den Bundeskader und damit auch für bevorstehende internationale Wettbewerbe wie die Weltmeisterschaften oder die Paralympics. Mirco Vaupel

Erschbaumer Verlag. Outrun – das Sportmagazin. Alle Rechte vorbehalten/All rights reserved

Das könnte Dich auch interessieren:

Para-Radsport-WM

Dreifacher Jubel über Doppel-Gold

Schwarz-rot-goldener Medaillenregen und drei Doppel-Weltmeister: Am dritten Wettkampftag der Para-Radsport-Weltmeisterschaften im südafrikanischen Pietermaritzburg hat die deutsche Mannschaft mächtig zugeschlagen. Stolze fünfmal Edelmetall gewann das Team von Bundestrainer Patrick Kromer und ein Trio krönte sich sogar mit Doppel-Gold: Hans-Peter Durst, Andrea … Weiterlesen

Para-Radsport-WM

Gold am Ende einer emotionalen Achterbahnfahrt

Auf dem Siegerpodest ist es aus ihr herausgebrochen: Die Freudentränen kullerten während der Nationalhymne die Wangen hinab und Christiane Reppe war sichtlich berührt. Nach einer emotionalen Achterbahnfahrt in den vergangenen Tagen hat die Handbikerin für ein Gold-Märchen gesorgt. Die 30-jährige … Weiterlesen


Handbike-Trophy

Jetze Plat sprintet mit 720 Watt zum Sieg

Berlin begrüßte auch beim 43. BMW BERLIN-MARATHON die 185 gemeldeten Handbiker und Handbikerinnen mit Sonne und angenehmen Temperaturen. Neu war in diesem Jahr, dass die Favoriten bei deren Vorstellung auf Videoleinwände abgebildet wurden, die im gesamten Startgebiet aufgestellt waren. Unter … Weiterlesen

Handbike-Trophy

Taktik nach schnellem Start

Mit großer Spannung wurde auf den 31. Haspa Marathon Hamburg geschaut. Im ersten Rennen der Handbike-Trophy Rennserie 2016 wollte man wissen, wie der Leistungstand nach der Winterpause ist. Bei Sonnenschein und erfrischenden Temperaturen waren die Bedingungen hierfür sehr gut. Nach … Weiterlesen


Preisgelder für Handbiker

Teilnehmerfeld verspricht spannendes Rennen

Früh aufstehen lohnt sich! Um 8.40 Uhr am 10. April 2016 fällt der Startschuss zum Handbike-Halbmarathon powered by BSN. Die Handbiker eröffnen traditionell die Niedersachsens größtes Laufspektakel, den HAJ Hannover Marathon. Der BSN freut sich über Kurzentschlossene, die noch Teil … Weiterlesen

BSN-Halbmarathon

Bernd Jeffré und Christiane Reppe siegen in Hannover


Die Sportler des GC Nendorf haben den BSN-Handbike-Halbmarathon in Hannover am vergangenen Sonntag dominiert. Gleich die ersten sechs Plätze in der Männerklasse gingen an die Athleten des Gymnastik Clubs. Allen voran Bernd Jeffré (GC Nendorf/Team BEB), der sich im ersten … Weiterlesen


Jetze Plat siegt in Berlin

Kollektive Fehleinschätzung

Es war ein Finale mit lauter Streckenrekorden: Jetze Plat, Christiane Reppe und in der Tetra-Klasse Patrick Pascal gewannen beim 41. BMW Berlin Marathon in der Handbike Trophy jeweils in Bestzeit. Berlin hatte gerufen und bedankte sich mit Windstille und sonnigem … Weiterlesen

Handbike-Trophy in Berlin

Die Konkurrenz schläft nicht

Bei keinem anderen Laufmarathon sind so viele Handbiker aus aller Welt am Start, wie beim BMW Berlin Marathon. Seit 2004 wird neben den Rennrollis auch für diese Sportler eine erfolgreiche Inklusion betrieben. Die guten Bedingungen und die besondere Atmosphäre haben … Weiterlesen


WM in Greenville

Newcomerin Reppe fährt allen davon

Bei der Straßen-WM in Greenville, die am gestrigen Tag mit dem Straßenrennen zu Ende ging, haben die niedersächsischen Athleten gute Ergebnisse erzielt und Medaillen gesammelt. Die Newcomerin Christiane Reppe (Startklasse H4) fuhr im Zeitfahren bei ihrer ersten WM gleich aufs … Weiterlesen

Handbike-Trophy

Bernd Jeffré übernimmt Initiative

Der 29. Haspa Marathon Hamburg bot wieder einmal eine tolle Plattform für das Eröffnungsrennen der Handbike-Trophy Saison 2014. Bei der Startnummernausgabe in den Hamburger Messehallen spürte man die Freude der Handbiker, dass es endlich wieder losgeht. Am euphorischsten zeigte sich … Weiterlesen