News

Ich liebe Espagna

Antonio Nodal im Trikot seiner Wahl. Foto: Franco Erschbaumer

Antonio Nodal im Trikot seiner Wahl. Foto: Franco Erschbaumer

Antonio Nodal ist Outrun-Autor mit  Down-Syndrom. Er kann lesen und schreiben. Seine Artikel werden von ihm diktiert. Wie Antonio die Welt des Sports sieht, zeigt er in Outrun. Als waschechter Spanier hat er die Fußball-EM und den Titelgewinn seiner Mannschaft mit Begeisterung und voller Stolz mitverfolgt.

Ich heiße Antonio Nodal Pareta

Ich komme aus Spanien

Spanien kommt aus Madrid

Spanien Russland Schweden Griechenland, 4:1, 1:2, 1:2

Gut gespielt

 

Dann 4:2 (Anmerk. d. Redaktion: Ergebnis Viertelfinale gegen Italien nach Verlängerung 11 Meter-Schießen)

Spanien Russland 3:0, dann 1:0 Spanien Deutschland

 

Spanien schon früher Trainer:

Mach schon ,mach schon, weiter

Tor Tor Tor

Früher Deutschland Spanien

Spanien sein Tor 1:0

Deutschland fliegt raus

 

Alle Europa – alle gespielt

Früher Deutschland auch gespielt 3:2 (Anmerk. d. Redaktion: Viertelfinale von Deutschland gegen Portugal)

 

Spanier und Madrid

44 Jahre her

Ich meine Mutter zusammen geguckt Fernsehen

Deutschland, Spanien, alle Europa

Erste Halbzeit schwierig gespielt

Das ist super, gut gespielt

 

Alles geschafft

Früher 08.11.74 früher Deutschland

Europa sind zusammen

21 Jahre, Torres gespielt Tor Minute 33

21 Jahre

Valencia

Barcelona

Alle Europa

Europa – alle Zusammen – 4 Jahre früher

Das ist cool

Torres, Ball geschossen, schießen Tor

Schnell schnell: ich hab ein Tor

Spanier: schießen Tor, schießen Tor

Real Madrid

 

Eine Mitte , eine Ecke, schießen Tor

Gelbe Karte, rote Karte, nicht rote Karte, zweimal gelbe Karte

Kopf geschossen

Alles Bluten alles voll, Michael Ballack alles Blut voll, Kopf zusammen gestoßen

Spanier gut gespielt

 

Trainer von Spanien: Alter Opa , großer Mann

Espagna hat gewonnen

Süd-Afrika spielen Spanien 2010 WM

Daumen festhalten

 

Italiener Valencia Barcelona – alle Europa

Italia gegen Spanien 4:2

11 Meter – Tor Tor Tor 4:2 hat gewonnen Espagna

Torres dann andere

Immer wechseln

 

Kroatien war auch da,

Gegen Deutschland

Ich bin geboren in Deutschland

Früher Allemagna und Espagna

Die sind super

Ich liebe Espagna

E s p a n a (Antonio buchstabiert)

Ich liebe nur Madrid, Valencia,

Ich mag nur Spanien ja sicher

Ich liebe immer Espagna

Stimmt

Stimmt

Spanien rot gelb und rot

Mein Onkel und meine Tante nur spanisch gesprochen

Alle gefreut

Meine Schwester hat angerufen Telefon mein Vater

Gefragt: Ich liebe Espagna, ist Champion

Viva Viva coppa (Anmerk. d. Redaktion: Coppa = Pokal)

Auf Wiedersehen Allemagna

 

Coppa

Alle Gruppen Deutschland auch, Spanien auch, Trainer auch Sieger

5 Männer

Medaillen und Coppa bekommen

Frauen und Männer

Guten Tag, gegrüßt, alle umarmt

Spanien König auch da, Carlos

Ich einmal, meine Schwester, ich Bruder geschossen Mauer aus Stein

Mauer rein und schießen Tor

Tor Tor Tor

Sechs mal ein Tor

Ich bin große Junge, Schwester Susi (Susana) und Gracita

Garten gespielt, Freund Daniel

 

Meine Werkstatt, Tor super geschossen, alles geschafft, Champion

Das ist cool

 

Europa, weitermachen 2009, 2010 immer weiter spielen

Europa, Süd-Afrika , Spanier spielt auch

Spanier feiern, peng peng peng Feuerwerk immer kommt vor

Ich im Kopf , ich immer bleiben Spanier  Antonio Nodal

Das könnte Dich auch interessieren:

Editorial

Athleten machen sich für Ralf Otto stark

Hallo Outrunner, gute Neuigkeiten! Der B-Sport ist wieder um eine attraktive Sportart reicher: In Köln wurde vor Kurzem das Erste Internationale Beachvolleyball-Turnier für Menschen mit Behinderung abgehalten. Sand und Prothesen?! Verträgt sich das? Offensichtlich ja. Zumindest ließen sich die Teams … Weiterlesen

Ohrenkuss-Journalisten

Meine Meinung über Sport

Ohrenkuss ist ein cooles Magazin. Genauso wie Outrun. Deshalb machen wir dieses Special zusammen. Ohrenkuss – da rein, da raus…ist eine Zeitschrift, in dem alle redaktionellen Beiträge von Journalisten mit Down Syndrom erstellt werden, das heißt selbst geschrieben, getippt, diktiert … Weiterlesen


Niederlage gegen die Türkei

Im 6-m-Schießen die WM verpasst

Die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft hat das Spiel um Platz fünf verloren und damit die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Madrid verpasst. Erst im Sechsmeterschießen musste sich das Team von Cheftrainer Ulrich Pfisterer gegen den Europameister von 2015 bei der Heim-EM … Weiterlesen

EM Blindenfußball

Englische Standards lassen Halbfinal-Traum platzen

Ein Unentschieden hätte den deutschen Blindenfußballern zum ersehnten Einzug ins Halbfinale gereicht, doch Titelfavorit England verhinderte mit einer abgezockten Leistung schwarz-rot-goldenen Jubel auf den vollbesetzten Rängen in der Arena am Anhalter Bahnhof. Durch die am Ende zu hoch ausgefallene 0:3 … Weiterlesen


2:0-Auftakt gegen Italien

Traumstart mit Verzögerung

Es war der erhoffte Traumstart für die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Berlin – wenn auch mit Verzögerung. Verdient mit 2:0 hat das Team von Cheftrainer Ulrich Pfisterer zum EM-Auftakt am Anhalter Bahnhof gegen Italien gewonnen. Die Treffer durch … Weiterlesen

Rollstuhl-Basketball-EM

Jubel über Silber und Bronze

Happy End für die Herren, Final-Niederlage für die Damen – die deutschen Rollstuhlbasketballer haben bei den Europameisterschaften auf Teneriffa zwei Medaillen geholt und Silber und Bronze gewonnen. Die Herren setzen sich in einem Krimi um Platz drei gegen die Niederlande … Weiterlesen


Einzug ins Halbfinale verpasst

„Haben uns den Schneid abkaufen lassen“

Die Runde der besten vier Teams Europas erreichen und die direkte Qualifikation für die WM in Sydney 2018 packen – das war das große Ziel der deutschen Rollstuhlrugby-Nationalmannschaft bei den Heim-Europameisterschaften in Koblenz. Doch die routinierten Paralympics-Teilnehmer von 2016, Schweden … Weiterlesen

Rollstuhlrugby-EM

Wichtiger Sieg zum Auftakt

Gute Stimmung in der Koblenzer Conlog Arena: Nach der Eröffnung der Rollstuhlrugby-Europameisterschaft durch Weltverbands-Präsident John Bishop gewann die deutsche Mannschaft ihr erstes Gruppenspiel nach Startschwierigkeiten gegen Finnland mit 53:37. Es war ein wichtiger Sieg zum Auftakt, denn die nächsten beiden … Weiterlesen


Rugby in Koblenz

Deutsches Team fiebert der EM entgegen

Die Vorfreude steigt, die Anspannung ebenso: In Koblenz geht es vom 27. Juni bis 1. Juli 2017 ordentlich zur Sache. 144 Athletinnen und Athleten aus acht Nationen kämpfen in der Conlog Arena um Europas Krone im Rollstuhlrugby. Neben Gastgeber Deutschland … Weiterlesen

RR-Spieler Jens Sauerbier

„Was ich lebe, möchte ich weitergeben“

Jens Sauerbier hat schon drei Europameisterschaften und eine Weltmeisterschaft gespielt. Dennoch ist der Rollstuhlrugbyspieler überzeugt, dass die Heim-EM in Koblenz vom 27. Juni bis 1. Juli in der Conlog-Arena „das schönste Event wird, bei dem ich bislang dabei war. Es … Weiterlesen