News

Rollstuhl-Basketball

Britin Helen Freeman verstärkt kommende Saison die Köln 99ers

Sieben mal Meister mit den London Titans, drei mal bei den Paralympics, fünf mal bei einer EM dabei gewesen und dort fünf mal Bronze gewonnen – die Erfolgsliste der Rollstuhl-Basketballerin Helen Freeman ist lang! Nun steht fest: Die mit 4.0 Punkten klassifizierte britische Nationalspielerin wird in der kommenden Saison ihre Zelte in Köln aufschlagen und das Team von Trainer Mathew Foden verstärken.

Trotz ihrer erst 26 Jahre blickt Helen bereits auf 12 Jahre Erfahrung im Rollstuhlbasketball zurück und war 2008 als jüngste britische Spielerin bei den Paralympics in Peking dabei.

Geboren wurde Helen Freeman im britischen Watford, studiert hat sie später an der renommierten University of Illinois in den USA, wo ihr Basketball-Talent weiter gefördert wurde, bevor sie bei den diesjährigen Paralympics in Rio absolute Leistungsträgerin der britischen Nationalmannschaft war und mit ihrem Team den vierten Platz erreichen konnte.

Die 26jährige freut sich auf ihre neue Aufgabe: „Die Professionalität der Organisation hat mich sehr beeindruckt und ich kann es kaum noch abwarten, endlich ins Training zu starten und alle vor Ort kennenzulernen.“

99ers Geschäftsführer Sedat Özbicerler freut sich auf die erste britische Nationalspielerin im Kader der Domstädter: „Es ist ein tolles Signal für unseren Verein, dass eine weitere Topspielerin unser Team verstärkt und unser Kader damit weiter an Qualität gewinnt.“

Weitere gute Nachrichten: Gabriel Kasapoglu, Lars Bergenthal und Patrick Richter spielen weiterhin für die Domstädter. Während Patrick Richter im Bundesligakader einen Schritt zurückschaltet und als Stammspieler der zweiten Mannschaft nur ein paar Spiele im Oberhaus absolvieren wird, hängen Lars und Gabi eine weitere Saison als Stammspieler in der Bundesliga dran. Köln 99ers

Das könnte Dich auch interessieren:

Rollstuhl-Basketball

Köln99ers: Erstmalig ein Sieg gegen Zwickauer Team

Erstmals in der Vereinsgeschichte des Rollstuhl-Basketball-Bundesligisten Köln99ers konnten die Rheinländer ein Team aus Zwickau im Ligabetrieb schlagen. Die Mannschaft von Headcoach Mathew Foden startete furios und legte somit bereits im ersten Viertel mit einem 20:8 den Grundstein für den späteren … Weiterlesen

43:55-Niederlage in Köln

ASV Bonn verliert das rheinische Derby

Der ASV Bonn hat das rheinische Derby bei den RBC Köln 99ers mit 43:55 verloren und rutscht damit auf den achten Tabellenplatz der Rollstuhl-Basketball-Bundesliga ab. Nach einem ausgeglichenen Beginn mussten die zahlreichen mitgereisten Bonner Fans einen kollektiven Blackout ihres Teams … Weiterlesen


Rollstuhl-Basketball

Selbst um den Sieg gebracht

Am Ende mussten sich die Rollstuhl-Basketballer des Bundesligisten Köln 99ers beim USC München mit 86:80 geschlagen geben. Eine starke erste Halbzeit und ein gutes Schlussviertel waren nicht genug, um die Punkte vom USC zu entführen. Dabei schien alles gut zu laufen. … Weiterlesen

Rollstuhl-Basketball

Kölner verpassen knapp einen Überraschungssieg

Dass es so knapp wird, damit hätte vor dem 13. Spieltag der Rollstuhlbasketball-Bundesliga keiner gerechnet. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres zeigten die Köln 99ers eine tolle Leistung gegen die Gäste des BSC Rollers Zwickau und wurden am Ende dafür leider … Weiterlesen


Rollstuhl-Basketball

Köln99ers: Erstmalig ein Sieg gegen Zwickauer Team

Erstmals in der Vereinsgeschichte des Rollstuhl-Basketball-Bundesligisten Köln99ers konnten die Rheinländer ein Team aus Zwickau im Ligabetrieb schlagen. Die Mannschaft von Headcoach Mathew Foden startete furios und legte somit bereits im ersten Viertel mit einem 20:8 den Grundstein für den späteren … Weiterlesen

43:55-Niederlage in Köln

ASV Bonn verliert das rheinische Derby

Der ASV Bonn hat das rheinische Derby bei den RBC Köln 99ers mit 43:55 verloren und rutscht damit auf den achten Tabellenplatz der Rollstuhl-Basketball-Bundesliga ab. Nach einem ausgeglichenen Beginn mussten die zahlreichen mitgereisten Bonner Fans einen kollektiven Blackout ihres Teams … Weiterlesen


Rollstuhlbasketball-EM der U25

Deutsche Juniorinnen landen auf Platz 3

Bei der erstmals ausgetragenen Rollstuhlbasketball-Europameisterschaft der U25-Juniorinnen im britischen Stoke Mandeville hat die deutsche Auswahl Platz drei hinter den Niederlanden und Großbritannien belegt und dabei je zweimal gegen die beiden Konkurrenten den Kürzeren gezogen. Doch gerade gegen den später EM-Titelträger … Weiterlesen

71:36-Erfolg über Engländerinnen

Zweite Halbzeit beschert Finaleinzug

Die deutsche Damen-Nationalmannschaft steht im Finale der Eurobasketball 2013 in Frankfurt am Main. Durch einen 71:36 (14:15/28:26/50:33)-Erfolg über Großbritannien sind die Titelverteidigerinnen am Freitagnachmittag in das Endspiel der kontinentalen Meisterschaften eingezogen. Im EM-Endspiel trifft die Mannschaft von Bundestrainer Holger Glinicki … Weiterlesen


Rollstuhl-Basketball

Köln99ers: Erstmalig ein Sieg gegen Zwickauer Team

Erstmals in der Vereinsgeschichte des Rollstuhl-Basketball-Bundesligisten Köln99ers konnten die Rheinländer ein Team aus Zwickau im Ligabetrieb schlagen. Die Mannschaft von Headcoach Mathew Foden startete furios und legte somit bereits im ersten Viertel mit einem 20:8 den Grundstein für den späteren … Weiterlesen

43:55-Niederlage in Köln

ASV Bonn verliert das rheinische Derby

Der ASV Bonn hat das rheinische Derby bei den RBC Köln 99ers mit 43:55 verloren und rutscht damit auf den achten Tabellenplatz der Rollstuhl-Basketball-Bundesliga ab. Nach einem ausgeglichenen Beginn mussten die zahlreichen mitgereisten Bonner Fans einen kollektiven Blackout ihres Teams … Weiterlesen