News

DM der Leichtathleten in Berlin

Paralympicssieger Alan Oliveira jagt den Weltrekord von Oscar Pistorius

Der Brasilianer Alan Oliveira, Goldmedaillengewinner bei den Paralympics in London 2012, startet in Berlin bei den 35. Internationalen Deutschen Meisterschaften Leichtathletik (IDM), die vom 14. bis 16. Juni 2013 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark stattfinden.

Der Brasilianer Alan Oliveira startet in Berlin. Foto: BSBerlin/Dr. Ralf Otto

Der Brasilianer Alan Oliveira startet in Berlin. Foto: BSBerlin/Dr. Ralf Otto

Oliveira geriet in London dadurch in die Schlagzeilen, dass er der erste Athlet war, der den Südafrikaner Oscar Pistoruis über 200m schlagen konnte. Dank der damit gewonnenen Goldmedaille wurde er in seinem Heimatland zu einer berühmten Persönlichkeit, und wurde sehr schnell das Gesicht für die Paralympics 2016 in Rio. Seitdem erhielt er weltweit zahlreiche Ehrungen: so ist er u.a. mit dem Brasilianischen Verdienstorden ausgezeichnet worden und gehört laut dem SportsPro Magazin zu den 50 Sportlern weltweit, die sich am besten vermarkten lassen.

Dr. Ralf Otto, sportlicher Leiter der IDM, und unter anderem Trainer von Marianne Buggenhagen, die auch für die IDM gemeldet hat, setzt große Erwartungen in den Auftritt Oliveiras: „Gespannt kann man sein, ob der Weltrekord über 200m in der Klasse T43, gehalten vom Südafrikaner Oscar Pistorius mit 21.30 sec., hier in Berlin fallen kann. Bei guten Bedingungen ist Oliveira sicher in der Lage, seine Bestzeit von 21.45 sec. zu drücken, denn dieses Jahr ist er in Sao Paulo bei 1.2 m/s Gegenwind schon unter 22 Sekunden geblieben“.

Oliveira fühlt sich nach eigener Aussage fit genug, diesen Rekord zu knacken. „Es ist ein Traum Weltmeister zu sein, und die beste Zeit in der Welt zu laufen“, sagte er in einem Interview mit dem IPC. „Wenn beides zur selben Zeit kommt, ist es super. Wenn nicht, ich habe Geduld, und jedes Ding kommt zur rechten Zeit – aber es ist definitiv möglich“.

Neben ihm werden weitere 24 Athletinnen und Athleten aus Brasilien in den unterschiedlichsten Disziplinen starten. Damit wird Brasilien die Nation mit dem drittgrößten Teilnehmerfeld sein, das in Berlin um Edelmetall kämpfen wird. Bisher haben 28 Nationen gemeldet. Das größte Team kommt aus Deutschland mit bisher 92 Gemeldeten gefolgt von Groß Britannien mit 35.

In diesem Jahr wird es erstmals sieben IPC-Athletics-Grand-Prix Veranstaltungen in der Leichtathletik geben. Neben Dubai, Peking, Sao Paulo, Grosseto in Italien und Arizona in den USA, wurde Berlin als terminlich letzter Austragungsort vor dem Finale in Birmingham gewählt. Damit werden die Meisterschaften noch einmal an weltweiter Beachtung gewinnen. BSBerlin/Reinhard Tank

Erschbaumer Verlag. Outrun – das Sportmagazin. Alle Rechte vorbehalten/All rights reserved

Das könnte Dich auch interessieren:

Europarekord für Johannes Floors

Claudia Nicoleitzik mit toller Aufholjagd

Die nächsten beiden Medaillen sind auf das Konto des deutschen Teams bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha (Katar) gewandert. Nach dem Doppelsieg von Marianne Buggenhagen und Marie Hawkeswood (Kugelstoßen) am Morgen ging es in der Nachmittagseinheit des vierten Wettkampftages erfolgreich weiter. … Weiterlesen

IPC-WM in Lyon

Popow und Reardon teilen sich Sieg

Der deutsche Leichatathlet Heinrich Popow und der Australier Scott Reardon gewannen am gestrigen Abend zeitgleich das spannende 100m-Finale der Klasse T42 bei den IPC-Weltmeisterschaften in Lyon in 12,68sec. Zunächst entschied die Jury bei Zeitgleichheit auf Silber für den Australier, dessen … Weiterlesen


Die große WM-Vorschau

Bayers Athleten zählen zu den Favoriten

Der Countdown zum diesjährigen internationalen Höhepunkt der Leichtathleten läuft. In der Zeit vom 20. bis 27. Juli 2013 treten die besten Leichtathleten mit Handicap bei der IPC WM in Lyon an. Mehr als 1100 Sportlerinnen und Sportler aus 99 Nationen sorgen … Weiterlesen

IDM der Leichtathleten in Berlin

Packendes Finale über 200 Meter

In einem packenden 200m-Finale gegen den brasilianischen Superstar Alan Oliveira wurde Felix Streng vom TSV Bayer 04 Leverkusen bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten in Berlin zu einer neuen persönlichen Bestleistung in 23,69 Sekunden gezogen (nicht wie ursprünglich berichtet zu einem neuen … Weiterlesen


IDM der Leichtathleten in Berlin

Alan Oliveira läuft Weltrekord über 100 Meter

Alan Oliveira hat bei den 35. Internationalen Deutschen Meisterschaften der behinderten Leichtathleten über die 100m in der Startklasse 43 mit bestätigten 10,77 Sekunden einen neuen Weltrekord aufgestellt. Der alte Weltrekord lag bei 10,91sec. Damit hat der Brasilianer auch seinen Vorsprung im … Weiterlesen

IDM und IPC-Athletics-Grand-Prix

Popow, Oliveira, Francois-Elie und van Rhijn peilen Weltrekorde an

Mit 500 teilnehmenden Athletinnen und Athleten aus 28 Ländern sind die 35. Internationalen Deutschen Meisterschaften (IDM) in der Leichtathletik der Behinderten 2013, im Vergleich zum Vorjahr, noch einmal ein Stück gewachsen, und versprechen, wiederum ein hochkarätiges Event zu werden. Mit … Weiterlesen


USA verdienter Sieger

Basketballerinnen gewinnen Silber

Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Damen hat in Rio de Janeiro Silber gewonnen. Im Finale der XV. Paralympics unterlag der Europameister in der Rio Olympic Arena einer bärenstarken US-Auswahl mit 45:62 (12:14/17:29/29:49). Bronze ging an die Niederlande, die im Spiel um … Weiterlesen

Die große WM-Vorschau

Bayers Athleten zählen zu den Favoriten

Der Countdown zum diesjährigen internationalen Höhepunkt der Leichtathleten läuft. In der Zeit vom 20. bis 27. Juli 2013 treten die besten Leichtathleten mit Handicap bei der IPC WM in Lyon an. Mehr als 1100 Sportlerinnen und Sportler aus 99 Nationen sorgen … Weiterlesen


Dramatischer Finalsieg über Türkei

Briten gewinnen Gold bei Eurobasketball 2013

Nach den Niederlanden bei den Damen darf auch Großbritannien bei den Herren über EM-Gold jubeln. In einem hochklassigen Eurobasketball-Endspiel gegen die Türkei setzte sich das Team von der britischen Insel am Ende mit 59:57 (8:16/26:26/47:45) hauchdünn durch. Es war nach … Weiterlesen

Damen-Finale bringt Wachablösung

56:57-Finalniederlage gegen Erzrivale Niederlande

Über 3.000 begeisterte Zuschauer in der Eissporthalle Frankfurt am Main und eine überragende Marina Mohnen haben nicht ausgereicht, um die Wachablösung bei der Eurobasketball 2013 zu verhindern. Im EM-Endspiel unterlag der achtfache Europameister und Titelverteidiger Deutschland den niederländischen Damen in … Weiterlesen