News

Familienunternehmen wollen Orthopädie-Technik in Deutschland stärken

Ottobock und Pohlig beginnen strategische Partnerschaft

Die beiden Familienunternehmen Ottobock und Pohlig gehen ab dem 1. Juli 2013 gemeinsame Wege. Damit mündet eine seit Langem bestehende, persönliche Verbundenheit in eine strategische Partnerschaft zwischen dem Duderstädter Weltmarktführer in der Orthopädie-Technik mit dem renommierten Traunsteiner Anbieter von hochwertigen prothetischen und orthetischen Versorgungen von Kindern und Erwachsenen. Ottobock beteiligt sich zu 51 Prozent an der Pohlig GmbH.

„Mit der Familie Pohlig sind mein Vater und ich seit Jahrzehnten persönlich eng verbunden. Ich freue mich, dass wir die geschäftliche Beziehung mit dieser Partnerschaft auf eine neue Ebene heben können“, sagt Professor Hans Georg Näder, geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe Ottobock. Kurt Pohlig betont den Anspruch seiner Familie, „hochwertige und innovative Versorgungen für unsere Patienten in Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Kostenträgern zu erstellen. Eine enge Partnerschaft mit dem Technologieführer Ottobock bringt uns dabei nochmals weiter.“

Beide Seiten wollen mit diesem Schritt die Orthopädie-Technik in Deutschland nachhaltig stärken. Generell ist das Ziel, gemeinsam innovative Lösungen für eine gesteigerte Lebensqualität zu entwickeln und deren gesundheitsökonomischen Nutzen gegenüber den Erstattern zu belegen. Konkret stehen dabei die Felder Schaftkomfort, Neurorehabilitation sowie neurologische Krankheitsbilder im Mittelpunkt der zukünftigen Aktivitäten. Ottobock

Das könnte Dich auch interessieren:

Otto Bock HealthCare

Mark C. Schneider neuer Leiter Kommunikation

Mit Mark Christian Schneider (43) holt Prof. Hans Georg Näder, Vorsitzender der Geschäftsführung, einen erfahrenen Kommunikationsprofi ins Boot der Otto Bock HealthCare: Ab 1. Februar verantwortet der langjährige Wirtschaftsjournalist vom Standort Berlin aus die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Investor Relations … Weiterlesen

Winter-Paralympics Sochi 2014

Mensch und Material sind maximal gefordert

Für die 11. Paralympischen Winterspiele in Sochi (7. bis 16. März 2014) hat Ottobock seine Mannschaft nominiert. Sie vereint in der Werkstatt 31 Personen, 26 davon sind ausgewählte Orthopädie-Techniker aus zehn Ländern. Sie kämpfen nicht um eigene Medaillen, sondern stehen … Weiterlesen


Besonderer Ort der Barrierefreiheit

Access City Award 2013 für Ottobock Science Center

Auf Initiative des Runden Tisches „Barrierefreie Stadt“ übergab Ephraim Gothe, Staatssekretär für Bauen und Wohnen, die Plakette zum Access City Award 2013 an das Ottobock Science Center. Damit wird ein Ort ausgezeichnet, der sowohl für Mitarbeiter als auch für Besucher … Weiterlesen

Heinrich Popow, Kümmerer

„Wir verkörpern Lebensfreude“

Er ist eines der bekannten Gesichter, der „Posterboy des Behindertensports“, wie die Süddeutsche Zeitung im September 2016 titelte. Nicht nur wegen seiner großartigen sportlichen Erfolge: Zweimal feierte Heinrich Popow Paralympics-Gold – 2012 über 100 Meter, 2016 im Weitsprung. In beiden … Weiterlesen


ProFlex plus

Flexibilität zum Fühlen

Über Jahre hinweg hat sich die ProFlex Kniekappe von Ottobock bei Anwendern bewährt. Neu am Markt ist jetzt die ProFlex plus – eine Erweiterung des bestehenden Produktes. Sie schließt die Prothesenkomponenten luftdicht ab, überzeugt jedoch mit weiteren Details, da sie … Weiterlesen

Leichtathletik

Untersuchung mit Weitspringer Markus Rehm

Für die Inhalte einer japanischen TV Sendung startet in Kürze eine wissenschaftliche Untersuchung des unterschenkelamputierten Weitspringers und Paralympics-Siegers Markus Rehm. Für die Sendung soll vor allem geklärt werden, warum Markus Rehm so viel weiter als andere Athleten mit vergleichbarer Behinderung … Weiterlesen


Paralympics in Rio

Countdown Copacabana

Nur noch sechs Monate bis zu den Paralympics – Ottobock bereitet sich auf den technischen Einsatz vor. In sechs Monaten fällt der Startschuss für die Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro/Brasilien. Auch das Ottobock wird mit 77 Technikern aus 26 … Weiterlesen

Prothesenfuß BIOM

Ottobock und BionX arbeiten zusammen

Das Duderstädter Medizintechnik-Unternehmen Otto Bock HealthCare GmbH und die US-Firma BionX Medical Technologies, Inc. haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Ottobock übernimmt ab sofort den exklusiven Vertrieb des Prothesenfußes BiOM in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und im skandinavischen Marktraum. Der … Weiterlesen


Vanessa Low

Mit neuen Federn zum Höhenflug

Weitsprung-Weltrekordlerin Vanessa Low will bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha (Katar) mit neuen Prothesen neue Erfolge feiern. „Mein Laufbild ist jetzt viel runder“, sagt Vanessa Low, „gefühlt ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht“. Sie lacht zufrieden. Das kommt auch … Weiterlesen

Patrick Mayrhofer

„Die WM-Medaille ist ein Ansporn“

Patrick Mayrhofer war 20 Jahre alt, als er bei der Arbeit einen Starkstromunfall erlitt. Sein linker Unterarm war so stark geschädigt, dass er die natürlichen Funktionen seiner Hand nicht mehr nutzen konnte. Er entschied sich für eine bionische Rekonstruktion. Heute … Weiterlesen