News

Liebenauer Sommerfest

Puk trifft Fußball

Die Spieler der Ravensburg Towerstars waren der Anziehungspunkt beim Fußballturnier der Stiftung Liebenau im Rahmen des Liebenauer Sommerfestes.

Konnten sich vor Fans kaum retten: die Spieler der Ravensburg Towerstars (v. li.) Kai Laux, Daniel Pfaffengut und Jonas Langmann. Foto: Stiftung Liebenau

Konnten sich vor Fans kaum retten: die Spieler der Ravensburg Towerstars (v. li.) Kai Laux, Daniel Pfaffengut und Jonas Langmann. Foto: Stiftung Liebenau

Sympathisch kommen sie rüber, die jungen Wilden, die normalerweise im Winter das Eis unsicher machen: Neu-Goalie Jonas Langmann und die beiden Stürmer Daniel Pfaffengut und Kai Laux von den Towerstars. Ohne Starallüren, ohne Berührungsängste, kamen sie auf Einladung der Stiftung Liebenau zum Sommerfest. Sie geben unzählige Autogramme, stellen sich den Fragen von Moderator Markus Wursthorn und zeigen den Besuchern, wie man das Runde, in diesem Falle einen Puk, in das Eckige schießt. Sport verbindet: Eishockey und Fußball, aber auch Behinderung und Nichtbehinderung.

Etwas nervös sind sie immer: die Fußballteams, die aus den unterschiedlichsten Bereichen der Stiftung Liebenau kommen und nun schon zum 11. Mal um den Liebenauer Sommerfest-Pokal spielten. Zum einen ist es die besondere Atmosphäre, der Wille zu Siegen und dann noch der Besuch von so prominenten Gästen. Aber mit der Zeit legt sich bei den meisten die Nervosität. Auch Mannschaften aus der Umgebung spielen jedes Jahr mit, wie die beiden Teams aus dem angrenzenden Ortsteil Straß.

Inklusion und Integration: Promi-Spieler, Flüchtlinge und die Organisatoren des 11. Liebenauer Fußballturniers. Foto: Stiftung Liebenau

Inklusion und Integration: Promi-Spieler, Flüchtlinge und die Organisatoren des 11. Liebenauer Fußballturniers. Foto: Stiftung Liebenau

Außer Konkurrenz begeistert dazwischen das Promi-Spiel. Meckenbeurens Bürgermeister Andreas Schmid, Friedrichshafens Erster Bürgermeister Andreas Köster sowie Mitarbeiter des Häfler Landratsamtes (u. a. Integrations-beauftragter Yalcin Bayraktar) und der Stiftung Liebenau stellten sich einem besonders ehrgeizigen Kontrahenten: fünf syrischen Flüchtlingen, die seit Ende letzten Jahres in der Liebenauer Kirche wohnen. Bei allem sportlichen Einsatz mussten die Syrer, nach zunächst langer 4:0-Führung, doch noch ein paar Tore an die Promi-Gegner abgeben. Das Endergebnis für die Syrer: 4:3.

Neun Mannschaften wurden für ihre Teilnahme bei der anschließenden Siegerehrung geehrt. Pokale und Medaillen gab es, überreicht von den Towerstars, zuhauf. Die Siegermannschaft, die Youngstars aus Straß, durften sich zudem über ein Towerstars-Trikot und eine Einladung zu einem Heimspiel im Ravensburger Eisstadion freuen. Vera Ruppert

Die Ergebnisse des Fußballturniers:
1. Platz: Straß Youngstars 1
2. Platz: Lokomotive Hegenberg
3. Platz: Straß Youngstars 2
4. Platz: BBW Ravensburg
5. Platz: FC Gallus-Hilfe
6. Platz: FC Rosenharz 06
7. Platz: DRW Ursberg (Dominikus-Ringeisen-Werk)
8. Platz: Dynamo Lukas 1
9. Platz: Dynamo Lukas 2

Das könnte Dich auch interessieren:

EM Blindenfußball

Englische Standards lassen Halbfinal-Traum platzen

Ein Unentschieden hätte den deutschen Blindenfußballern zum ersehnten Einzug ins Halbfinale gereicht, doch Titelfavorit England verhinderte mit einer abgezockten Leistung schwarz-rot-goldenen Jubel auf den vollbesetzten Rängen in der Arena am Anhalter Bahnhof. Durch die am Ende zu hoch ausgefallene 0:3 … Weiterlesen

2:0-Auftakt gegen Italien

Traumstart mit Verzögerung

Es war der erhoffte Traumstart für die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Berlin – wenn auch mit Verzögerung. Verdient mit 2:0 hat das Team von Cheftrainer Ulrich Pfisterer zum EM-Auftakt am Anhalter Bahnhof gegen Italien gewonnen. Die Treffer durch … Weiterlesen


EM im Blindenfußball

„Die Jungs machen Extra-Einheiten“

Trainingseinheiten, Zusatzschichten und ein Musical zur Abwechslung – die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft ist in Berlin angekommen und bereitet sich intensiv auf die Europameisterschaft vor, die vom 18. bis 26. August 2017 mitten in Deutschlands Hauptstadt stattfindet. In der Arena am Anhalter … Weiterlesen

Blindenfußball

Podium verpasst, aber Weichen gestellt

„Wir wollten die Spielzeit 2017 vor allem nutzen, um uns zu finden und zu lernen“, zog Enrico Göbel schon wenige Momente nach Abpfiff der regulären Bundesligasaison ein optimistisches Fazit. In den Minuten zuvor konnte der Cheftrainer der Blindenfußballer des BV. … Weiterlesen


Special Olympics: Fußball

Machen, was Spaß macht

Wenn am 24. Mai 2017 das Fußball-Qualifikationsturnier im Feld von Süd-Württemberg der Special Olympics in Kressbronn stattfindet, dann ist das vor allem dem Engagement von Erwin Hecht und der Offenheit des SV Kressbronns zu verdanken. Seit Erwin Hecht in Rente … Weiterlesen

Platz drei in der Tabelle

Premiere für Borussen in der Torball-Bundesliga

2017 ist es soweit: Der BV Borussia 09 Dortmund geht nicht nur im Fußball, Handball und Tischtennis auf Punktejagd, sondern auch im Blindenfußball und Torball. Den Anfang machten die Torball Herren. Sie fuhren am vergangenen Freitag zum ersten Spieltag der … Weiterlesen


Auftakt in Berlin

„Fußball Integrale“ – eine neue Sportart auf dem Vormarsch

„Inklusion nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa“, das ist das Ziel von Andrea Bruni, Leiter von Projekten in der Sozialpädagogik und Experte der Sozialplanung des „Centro Sportivo Educativo Nazionale“ (CSEN), dem nationalen Bildungssportzentrums Italiens, der aus Italien angereist … Weiterlesen

Landesjugendtag 2013

Viel Bewegung am, im und auf dem Wasser

Die Behindertensportjugend Niedersachsen  (BSJN) veranstaltet in 2013 zum 2. Mal einen Landesjugendtag unter dem Motto „Viel Bewegung am, im und auf dem Wasser!“. Vom 23. – 25. August 2013 werden knapp 200 Kinder und Jugendliche mit Handicap unterschiedliche Wassersportarten ausprobieren … Weiterlesen


Sportfeste

„Man fiebert mit“

Neues ausprobieren, Informationen sammeln, Kontakte knüpfen – Spiel- und Sportfeste oder Rollstuhlsport-Tage bieten hierzu prima Gelegenheiten. Dort wird eben nicht nur gequatscht, der Übergang vom Zuschauer zum Mitwirkenden ist meist fließend. Für manche Besucher können sich bei solchen Veranstaltungen ganz neue … Weiterlesen

Sportfest in Chemnitz

Es wirkt und wirkt …

Spiel- und Sportfeste gibt es viele. Aber noch lange nicht genug. Für viele Kinder und Jugendliche an Behindertenschulen sind sie die einzige Gelegenheit im Jahr, außerhalb des Förderunterrichts Sport zu treiben. Outrun stellt Euch das Spiel- und Sportfest für Geistig- … Weiterlesen