News

Abschiedsspiel von Peter Schreiner

Rebels holen 8. Champions League-Titel

Die Karlsruhe Rebels, Deutschlands erfolgreichste Mannschaft im Rollstuhl-Rugby, haben in Heidelberg mit drei weiteren Siegen am letzten Spielwochenende zum achten Mal den Titel in der Champions League-Titel gewonnen.

Andre Leonhard setzt sich mit dem Ball durch. Foto: Agentur Frontcourt

Andre Leonhard setzt sich mit dem Ball durch. Foto: Agentur Frontcourt

Mit den drei neuen Spielern Fabian Müller, Jens Sauerbier und Thomas Schuwje sowie den komplett neu gestalteten Linien galten die Rebels nach eigenen Angaben zu Saisonbeginn zu den Außenseitern. In den Vorbereitungsturnieren zeigte das Team denn auch leistungsbedingte Schwankungen. In den Vorbereitungsturnieren zeigte das Team denn auch leistungsbedingte Schwankungen. In der Champions League legten die Rebels dann aber wieder ihr bestes Rugby aufs Parkett. Lediglich eine Niederlage gegen das Dänische Team verhinderte den Durchmarsch mit weißer Weste. So kam es, dass die Badener bereits vor der letzten Partie als Champions League-Sieger feststanden. Es ist ihr siebter Champions League-Titel in Folge und der achte insgesamt.

Am vorletzten Spielwochenende zementierten die Rebels ihre Titelambitionen mit vier weiteren Siegen. Nach einem knappen Eintore-Sieg gegen die Pokos (43:42) folgten zwei weitere ungefährdete Siege gegen die Flying Wheels aus Österreich (58:39) und die ersatzgeschwächten Flemish Lions aus Belgien (55:44).

Die Rebels in neuer Formation (von links): Christian Götze, Fabian Müller, Andre Leonhard, Peter Schreiner, Jens Sauerbier, Thomas Schuwje und Maik Baumann. Foto: Agentur Frontcourt

Die Rebels in neuer Formation (von links): Christian Götze, Fabian Müller, Andre Leonhard, Peter Schreiner, Jens Sauerbier, Thomas Schuwje und Maik Baumann. Foto: Agentur Frontcourt

Mit einem Katapultstart überrollten die Rebels die Eidgenossen und erspielten sich nach nur wenigen Minuten einen 6-Tore-Vorsprung. Mit vielen Spielerrotationen endete das Spiel in einen verdienten 52:47 Erfolg der Badener.

Direkt vor dem Highlight-Spiel gegen die Schweizer kündigte Bürgermeister Dr. Martin Lenz das Abschiedsspiel von Kapitän Peter Schreiner an. Mit einem Blumenstrauß dankte er dem Gründer der Rebels für sein grandioses Engagement im Verein und seine seit mehr als zwanzig Jahre andauernde sportliche Karriere. Die über 400 Zuschauer und Fans verabschiedeten Schreiner mit stehenden Ovationen und entließen ihn in sein mit Wehmut erwartetes letztes Spiel. Rebels/fee

Ergebnisse des letzten Spielwochenendes

The Rebels – Team Schweiz                    42 : 38

The Rebels – Poko Koblenz                     50 : 44

The Rebels – Les Mousquetaires            57 : 37

The Rebels – Dänemark                           50 : 58

          

 Abschlusstabelle
 Team     Spiele Siege Niederl. Tore Punkte
1. The Rebels 12 11 1 +76 23
2. Danmark 12 9 3 +87 21
3. PoKo Rugby Team 12 5 7 +43 17
4. Switzerland 12 4 8 -31 16
5. Flying Wheels 12 4 8 -128 16
6. Les   Mousquetaires 12 3 9 -89 15
7. Flemish   Lions 12 6 6 +42 14

Das könnte Dich auch interessieren:

Quadrugby

Rebels brillieren in Montreal

Mit einem Turniersieg bei der 34. Auflage des Défi Sportif im kanadischen Montreal kehren die Rebels mit Gold im Gepäck nach Karlsruhe zurück. Ungeschlagen zogen die Karlsruher durch die Vorrunde und dominierten im Halbfinale die Fightingsnakes (CH) mit einem deutlichen … Weiterlesen

Bernd-Best-Turnier stösst an Grenzen

Mehr geht nicht

Sichtlich erleichtert zeigten sich Norbert Leisten und Wilfried Klein nach der Siegerehrung und drei Tagen Jubiläums-Turnier in Köln. Obwohl das Turnier reibungslos verlief wurde klar, dass die Kapazitäts-Grenzen bald erreicht sind. „Nach außen bin ich ein Eisberg, im Inneren bin … Weiterlesen


Rugby or not to be

Angriff der Killer-Kiwis

Lautes Scheppern gehört zum guten Ton der dynamischen und manchmal auch spektakulären Sportart Rollstuhlrugby. Nach der Paralympics-Premiere in Sydney, hat es nun auch in Athen ordentlich gerumst. Und jetzt wo alles vorbei ist, wissen wir: Das Epizentrum des Rollstuhlrugby liegt … Weiterlesen

Nach sieben Titeln in Folge

Falcons stoßen Karlsruher vom Thron

Zum ersten Mal geht der Champions League-Titel im Rollstuhlrugby ins skandinavische Dänemark. In einem spannenden Endspiel unterlagen die Karlsruhe Rebels den Falcons in Rostock mit 45:48. Eine zwischenzeitliche Zwei-Tore-Führung vermochten die Badener nicht zu halten, um die Trophäe der Königsklasse … Weiterlesen


Champions League-Triumph in Rom

RSV Lahn-Dill kehrt auf den Thron zurück

Vier Jahre nach dem letzten Champions League-Triumph in Istanbul ist der RSV Lahn-Dill auf den europäischen Thron zurückgekehrt und hat zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte die Königsklasse gewonnen. Den dritten Platz erreichte der RSC Rollis Zwickau. Im Endspiel von … Weiterlesen

Rollstuhlrugby-EM

„Die Sensation schaffen“

Der frühere Schwimmer Swen Michaelis möchte mit dem deutschen Team seine fünfte Paralympics-Teilnahme erreichen. Auf dem Feld geht es mächtig zur Sache. Mit Vollgas in die richtige Position kommen – und dabei hoffen, dass man nicht vom Gegner abgeräumt wird. … Weiterlesen


In Nottwill ohne Christian Götze

Rebels im Halbfinale gestoppt

  Beim ersten Turnier der neuen Rollstuhlrugby-Saison belegten die Rebels aus Karlsruhe im schweizer Nottwil einen guten vierten Platz. Der Titel der letzten drei Jahre konnte diesmal nicht verteidigt werden. Grund war eine Hüft-Operation des Stammspielers Christian Götze. In die … Weiterlesen

Deutsche Rugger siegen erstmals gegen Briten - Belgier Europameister

Der Knoten ist geplatzt

In einem umkämpften und hochklassigen Spiel um Platz 3 gelang es dem deutschen Rollstuhl-Rugby-Team um Cheftrainer Pierre Sahm erstmals, die Auswahl aus England zu schlagen, und sicherte sich damit die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2009 in Dänemark. Somit erreichte das … Weiterlesen


USA-Trainingslager für Ruggers

„Bringen wir die Jungs nach Hause“

Champions werden nicht auf dem Spielfeld gemacht, sondern in der Trainingshalle, heißt es. Ein neuer Vorschlag: Champions werden schon im Flieger zunichte gemacht, bevor sie überhaupt am Spielfeld ankommen. Stimmt zwar so auch nicht ganz in diesem Fall, ist aber … Weiterlesen

Bernd-Best-Turnier stösst an Grenzen

Mehr geht nicht

Sichtlich erleichtert zeigten sich Norbert Leisten und Wilfried Klein nach der Siegerehrung und drei Tagen Jubiläums-Turnier in Köln. Obwohl das Turnier reibungslos verlief wurde klar, dass die Kapazitäts-Grenzen bald erreicht sind. „Nach außen bin ich ein Eisberg, im Inneren bin … Weiterlesen