News

Paralympics-Premiere

Silber für Tobias Pollan

Tobias Pollap hatte sich gerade noch über seine Zeit und Platz acht im Finale über 50 Meter Freistil (Startklasse S7) geärgert, da ballte er auch schon jubelnd die Faust. Denn soeben war Teamkollegin Denise Grahl zu Silber geschwommen. Und die Freude in der deutschen Mannschaft war entsprechend groß – schließlich war es die erste Medaille der Schwimmerinnen und Schwimmer von Bundestrainerin Ute Schinkitz bei den Paralympics in Rio de Janeiro. Mit neuem Europarekord sicherte sich die 23-jährige Schwerinerin, die für den Hanse SV Rostock startet, in 33,16 Sekunden über 50 Meter Freistil Platz zwei (S7).

„Erst der Europarekord im Vorlauf und dann war ich im Finale nochmal schneller. Das hatte ich mir fest vorgenommen und ich bin glücklich, dass es geklappt hat. Mit der Medaille hatte ich vorher gar nicht unbedingt gerechnet, daher freue ich mich umso mehr“, sagte Denise Grahl und ergänzte: „Das war ein super Tag für mich.“ Dabei war es durchaus knapp. In einem spannenden Rennen blieb die 23-Jährige nur ein Zehntel vor der Britin Susannah Rodgers – und durfte sich bei ihrer Paralympics-Premiere über Silber freuen. Auf Platz acht landete Tobias Pollap über 50 Meter Freistil in 30,04 Sekunden. Ganz zufrieden war der 30-Jährige vom TSV Bayer Leverkusen damit nicht. „Ich war im Training schon schneller unterwegs, daher bin ich enttäuscht, dass ich das nicht zeigen konnte.“ Markéta Marzoli

Das könnte Dich auch interessieren:

Resümee Paralympics 2016

Mit Sorgenfalten hin, mit Lobeshymnen zurück

Die Deutsche Paralympische Mannschaft blickt auf stimmungsvolle und sportlich erfolgreiche Spiele. Doping und Klassifizierung bleiben international im Fokus. Zika-Virus, Transport-Chaos, Kriminalität, leere Ränge, schleppender Ticketverkauf und schlechte Zustände im Olympischen Dorf – die Liste an negativen Punkten war lang, bevor … Weiterlesen

148 Athletinnen und Athleten

Deutsche paralympische Mannschaft steht für Spiele in Rio de Janeiro fest

Die Deutsche Paralympische Mannschaft für Rio steht fest: Die Nominierungs- kommission des Nationalen Paralympischen Komitees für Deutschland hat die Namen der 148 Athleten (83 Männer, 65 Frauen) bekannt gegeben, die vom 7. bis 18. September 2016 an den XV. Paralympischen Sommerspielen … Weiterlesen


Schwimm-EM:

Verena Schott sorgt für goldenen Auftakt

Verena Schott hat für einen goldenen Auftakt bei den Schwimm-Europameisterschaften im portugiesischen Funchal gesorgt. Die 27-jährige Berlinerin schwamm über 100 Meter Rücken in 1:28,14 Minuten zu Gold (Startklasse S7). Ebenfalls Grund zum Jubeln hatten Sebastian Iwanow (30/SG Bayer) und Denise … Weiterlesen

Aufgebot Schwimm-EM

Selbstbewusstsein sammeln für die Paralympics

Mit einem 19-köpfigen Aufgebot reist die deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainerin Ute Schinkitz zu den Schwimm-Europameisterschaften ins portugiesische Funchal (1. bis 7. Mai). Es ist eine Premiere, dass im paralympischen Jahr eine EM stattfindet. „Für unsere Rio-Kandidaten geht es darum, unter … Weiterlesen


Vico Merklein will noch mehr

Ein großer Kämpfer, der längst noch nicht satt ist

Vico Merklein nimmt nach dem emotionalen Gold-Triumph von Rio und schmerzhaften Schulterproblemen die Paralympics in Tokio 2020 ins Visier. Die Saison im Para Radsport steht vor der Tür – und damit ein Jahr mit Weltcups, den deutschen Meisterschaften und schließlich … Weiterlesen

Andrea Eskau

Forschen und sich fordern

Langläuferin, Biathletin und Handbikerin Andrea Eskau ist im Winter wie im Sommer eine Ausnahmeathletin. Das liegt nicht nur an ihrem großen Talent und dem enormen Ehrgeiz, sondern auch an der Bereitschaft, immer Neues auszuprobieren. Die mehrfache Paralympics-Siegerin erforscht den Sport, … Weiterlesen


Rollstuhl-Curling

Traum von Pyeongchang geht in Erfüllung

„Uns kann keiner mehr in die Quere kommen“, freut sich Cheftrainer Bernd Weißer. Denn jetzt steht fest: Die deutsche Rollstuhlcurling-Nationalmannschaft wird definitiv an den Paralympischen Spielen 2018 in PyeongChang teilnehmen. Acht Jahre nach den Spielen von Vancouver geht damit der … Weiterlesen

China wieder weit vorn

Nationenwertung bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro

An den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro nahmen rund 4350 Sportler und Sportlerinnen aus rund 170 Ländern teil. In 23 Sportarten ging es in 528 Medaillenentscheidungen um Gold, Silber und Bronze. Das deutsche Team, das den sechsten Platz in der Nationenwertung … Weiterlesen


Rehm und Streng

Staffelhelden auch beim Weitsprung auf dem Podium

Markus Rehm hat bei den Paralympics im brasilianischen Rio de Janeiro Gold im Weitsprung der Klasse T44 gewonnen und damit seinen Erfolg von London wiederholt. Der 28-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen, der von Steffi Nerius trainiert wird, sprang im … Weiterlesen

Thomas Schäfer stürzt

Brachtendorf unterliegt im Zielsprint

Kerstin Brachtendorf hat zum Abschluss der Radsport-Wettbewerbe bei den Paralympics in Rio de Janeiro Platz 5 belegt. Im Straßenrennen der C4/5-Klasse über 72 Kilometer unterlag die im Zielsprint um Bronze der Britin Crystal Lane und Mariela Delgado aus Argentinien. Dabei … Weiterlesen