News

80:49 gegen Kölner Team

Trierer besiegen 99ers deutlich

Nach dem 7. Spieltag der Bundesliga im Rollstuhl-Basketball warten die Köln 99ers weiter auf wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Am Samstagnachmittag war gegen die GOLDMANN Dolphins Trier nichts zu holen und so mussten sich die Domstädter letztlich mit 49:80 (14:22, 10:19, 17:24, 8:15) geschlagen geben.

Der Kölner Spieler Paul Toes  verteidigt energisch den Ball. Foto: Köln 99ers

Der Kölner Spieler Paul Toes verteidigt energisch den Ball. Foto: Köln 99ers

Den rund 100 Zuschauern bot sich in der Sporthalle Bergischer Ring anfangs ein offener Schlagabtausch. Martin Ottos Schützlinge ließen sich von dem diesjährigen Play-Off-Aspiranten aus Trier nicht einschüchtern und starteten stark und selbstbewusst in das erste Viertel. Den Gästen sollte es nicht einfach gemacht werden ihren Platz 4 zu verteidigen und so stand es bis zur 8. Minute 12:12. Allerdings zeigte dann vor allem Liga-Topscorer Dirk Passiwan seine Qualität, sodass die Kölner doch noch mit einem 8-Punkte-Rückstand in die erste Viertelpause mussten.

Obwohl die 99ers auch im zweiten Viertel weiterhin kämpften und versuchten den Trierern etwas entgegen zu setzen, konnten diese ihre Führung ausbauen. Dirk Passiwan, der nach einer langen Verletzungspause für sein Team wieder auf das Feld rollte, läutete mit seinem Dreier kurz vor der Halbzeitpause den Sieg der Moselaner ein (24:41).

Vor allem das niederländische Dreiergespann mit Edwin Schalkx, Frank de Goede und Paul Toes kam gut aufgelegt nach der Halbzeitpause zurück und verringerte den Abstand auf 32:45 (23. Minute). Doch spätestens nach zwei Dreiern von Dadzite und dem Punkteausbau zum 34:56 (26. Minute), gaben die Kölner Fans die Hoffnung auf einen Überraschungssieg auf. Die Lettin Dadzite war es auch, die mit einem weiteren Dreier zum 49:80 Endstand traf.

„Wir haben einfach nicht mehr als Team zusammengespielt“, begründet Kölners Benjamin Lenatz die erwartete, aber dennoch sehr hohe Niederlage. „Am Anfang hatte jeder seine freien Positionen“, so der 30-Jährige. „Doch dann haben wir ein paar einfache Korbleger nicht gemacht, sind nachlässig geworden und haben vergessen als Mannschaft zu fungieren.“ Genau das machte am Samstagnachmittag den Unterschied, denn besonders den Zusammenhalt der Mannschaft lobte Spielertrainer Passiwan bei seinen Dolphins: „Wir wussten, dass es ein schweres Spiel wird, aber wir haben sehr gut als Team zusammen gearbeitet und hatten zudem noch eine hohe Trefferquote.“

Jetzt heißt es Kopf hoch und positiv auf das nächste Spiel blicken. „Wir haben diese Woche noch eine Menge Arbeit vor uns und müssen aufarbeiten was wir in der zweiten Hälfte falsch gemacht haben“, so Lenatz. Doch wenn sich die Kölner wie gewohnt kämpferisch zeigen, sind am 29. November in Jena sicherlich Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu holen!

Für die RBC Köln 99ers spielten: Kasapoglu, Bergenthal (4), Schalkx (4), Lenatz (4), de Goede (8), Zielke (4), Stergiopoulos (4), Toes (17), Richter, Mohnen (4).

Zuvor ist es dem zweiten Team des RBC gelungen wichtige Siege einzufahren. Zunächst ließ die Mannschaft keinen Zweifel an der spielerischen Überlegenheit gegen den TV Kleinwiedenest 1. Am Ende zeigte die Punktetafel einen klaren 75:33 Erfolg an. Dominik Zielke konnte 20 wichtige Punkte zum Erfolg beisteuern. Auch in Nachmittagsspiel präsentierten sich die 99ers 2 siegessicher und besiegten die zweite Bonner Mannschaft mit 63:36. Trainerspieler Michalis Stergiopoulos (18 Punkte) und Dominik Zielke (17 Punkte) waren die erfolgreichsten Kölner Werfer. Folglich platzieren sich die 99ers nach dem 6. Spieltag der Regionalliga West auf Rang 2, hinter RGB Dortmund. Julia Päschke

Das könnte Dich auch interessieren:

Köln 99ers unterliegen in Hamburg

Nordische Hürde war nicht zu überwinden

Die Köln 99ers unterliegen am 12. Spieltag der Rollstuhl-Basketball-Bundesliga bei der BG Baskets Hamburg trotz guter erster Halbzeit (33:25) am Ende sehr deutlich mit 64:43. Bereits am Freitagmittag mussten die Domstädter den ersten Rückschlag vor der Partie im Norden hinnehmen. … Weiterlesen

Köln 99ers gegen Hamburg

Niederlage vor Rekordkulisse

Die Köln 99ers mussten sich im letzten Heimspiel der Saison den BG Baskets Hamburg in heimischer Halle mit 50:74 geschlagen geben. 300 Zuschauer bildeten eine Rekordkulisse. Die Köln 99ers mussten beim letzten Heimspiel der Saison 2013/14 eine deutliche Niederlage hinnehmen. … Weiterlesen


RBB-Bundesliga

Trier Dolphins siegen in Köln

Die 99ers verlieren ihr erstes Heimspiel der RBB-Rückrunde mit 64:79 (26:39) gegen die Dolphins aus Trier mit den stark aufspielenden Dirk Passiwan (31 Punkte) und Diana Dadzite (27 Punkte). Den Zuschauern bot sich ein spannendes Spiel im Sportpark Worringen mit … Weiterlesen

Nochmal Silber mit Diskus

Buggenhagen beendet Karriere nach sieben Paralympics

Marianne Buggenhagen hat bei den Paralympics im brasilianischen Rio de Janeiro Silber im Diskuswurf der Klasse F55 gewonnen und damit bei ihren siebten Spielen wieder eine Medaille geholt. Der 63-Jährige vom PSC Berlin, die von Dr. Ralf Otto trainiert wird, … Weiterlesen


Seit 1992 je eine Medaille

Martina Willing gewinnt Silber im Speerwerfen

Martina Willing hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro (Brasilien) im Speerwerfen der Klasse F56 Silber gewonnen und für ihre 13. Paralympische Medaille gesorgt. Die 56-Jährige, die für den BPRSV Cottbus startet und von Petra Ritter und Ralf Paulo … Weiterlesen

Johannes Floors

Mit Europarekord zum zweiten EM-Titel

Was für ein Wettkampftag aus deutscher Sicht bei den Leichtathletik-Europameisterschaften im italienischen Grosseto: Zweimal Gold und sechsmal Silber, dazu zwei Europarekorde – eine herausragende Bilanz. Besonders beeindruckend die beiden Doppelsiege von Johannes Floors und Felix Streng über 200 Meter sowie … Weiterlesen


Rollstuhlbasketball

Doppelspieltag in Jena

Am Wochenende wartet in der Werner-Seelenbinder-Halle ein volles Programm auf alle Rollstuhlbasketball-Fans. Zunächst bestreitet die zweite Mannschaft der Jena Caputs ab 11 Uhr ihren letzten Heimspieltag der aktuellen Saison, ehe das Bundesligateam mit den GOLDMANN Dolphins Trier den Spieltag beschließt. … Weiterlesen

RBB-Bundesliga

Trier Dolphins siegen in Köln

Die 99ers verlieren ihr erstes Heimspiel der RBB-Rückrunde mit 64:79 (26:39) gegen die Dolphins aus Trier mit den stark aufspielenden Dirk Passiwan (31 Punkte) und Diana Dadzite (27 Punkte). Den Zuschauern bot sich ein spannendes Spiel im Sportpark Worringen mit … Weiterlesen


148 Athletinnen und Athleten

Deutsche paralympische Mannschaft steht für Spiele in Rio de Janeiro fest

Die Deutsche Paralympische Mannschaft für Rio steht fest: Die Nominierungs- kommission des Nationalen Paralympischen Komitees für Deutschland hat die Namen der 148 Athleten (83 Männer, 65 Frauen) bekannt gegeben, die vom 7. bis 18. September 2016 an den XV. Paralympischen Sommerspielen … Weiterlesen

Rollstuhlbasketball

Doppelspieltag in Jena

Am Wochenende wartet in der Werner-Seelenbinder-Halle ein volles Programm auf alle Rollstuhlbasketball-Fans. Zunächst bestreitet die zweite Mannschaft der Jena Caputs ab 11 Uhr ihren letzten Heimspieltag der aktuellen Saison, ehe das Bundesligateam mit den GOLDMANN Dolphins Trier den Spieltag beschließt. … Weiterlesen