News

Goalball

Trotz Niederlage ins Viertelfinale

Das Wichtigste vorweg: Deutschlands Goalballer haben ihr Ziel erreicht und den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Zwar musste sich das Team von Cheftrainer Johannes Günther gegen routinierte Schweden in der Future Arena mit 5:9 geschlagen geben, doch ist es aufgrund der Ergebnisse der anderen Teams und der Gruppenkonstellation nicht mehr von Platz vier zu verdrängen. Auch der dritte Rang wäre theoretisch noch möglich.

Die Schweden, gegen die das deutsche Team vor einem Jahr bei den Europameisterschaften noch deutlich verloren hatte, begannen souverän, gingen früh in Führung und ließen dem deutschen Team bis zur Halbzeit keine Chance. Mit 0:4 wurden die Seiten gewechselt. Doch die junge Mannschaft steckte nicht auf und verkürzte jeweils durch einen Doppelpack von Michael Feistle und Oliver Hörauf erst auf 2:4 und dann sogar auf 4:5. In dieser Phase waren die Deutschen drauf und dran, das Spiel zu drehen, doch Schweden verteidigte stark und machte mit weiteren Treffern die aufkeimenden Hoffnungen zunichte. Den Schlusspunkt zum 5:9 markierte Feistle mit einem Penalty.

„Wir tasten uns immer weiter heran und können trotz mangelnder Erfahrung in Teilen des Spiels mit der Weltspitze mithalten. Die Fortschritte sind definitiv zu erkennen, doch die Jungs stehen am Anfang ihrer Karriere. Man muss ihnen auch Zeit geben, Fehler zu machen und daraus zu lernen“, erklärt Johannes Günther. Zum Abschluss der Vorrunde wartet noch ein Highlight auf das deutsche Team. Gegner am Dienstag sind um 10.15 Uhr (Ortszeit) die starken Brasilianer. Doch den anvisierten Einzug ins Viertelfinale kann dem deutschen Team niemand mehr nehmen. Kevin Müller

Das könnte Dich auch interessieren:

Goalball

Erste WM-Medaille seit 28 Jahren

Die deutschen Goalballer gewinnen sensationell Silber bei den Weltmeisterschaften und qualifizieren sich als erste Mannschaft für die Paralympics in Tokio 2020. Vor den Paralympischen Spielen 2016 musste die deutsche Goalball-Nationalmannschaft lange um das Ticket nach Rio de Janeiro bangen und … Weiterlesen

Goalball-WM in Malmö

Rolle des kleinen Außenseiters abgelegt

Das deutsche Goalball-Nationalteam um Center Michael Feistle will die positive Entwicklung auch bei der WM in Malmö fortsetzen und mindestens ins Viertelfinale einziehen. Mit einem Platz auf dem Podium wäre die Paralympics-Teilnahme 2020 gesichert. 2017 jubelten Deutschlands Goalballer überraschend über … Weiterlesen


Paralympics in Rio

Goalballer erleben den perfekten Auftakt

Cheftrainer Johannes Günther war nahezu sprachlos, während die Spieler sich erst auf dem Spielfeld feiern ließen und anschließend für zahlreiche Selfies posieren mussten. Doch das Grinsen fiel Oliver Hörauf, Michael Feistle, Thomas Steiger und Co. nicht schwer. Mit 10:0 hatten … Weiterlesen

Goalballer vorbereitet

Über Umwege nach Rio

Voller Motivation und Vorfreude bereiten sich die deutschen Goalballer auf die erste Paralympics-Teilnahme seit zwölf Jahren vor. An den 12. November 2015 erinnert sich Michael Feistle noch ganz genau. „Um 7.56 Uhr hat das Telefon geklingelt“, berichtet der 23-Jährige. Am … Weiterlesen


Junges deutsches Team erkämpft sich Rang vier und großen Respekt

Goalballer steigen in den A-Pool auf

Die deutschen Goalballer haben bei den Europameisterschaften des Pool B im dänischen Assens den Aufstieg in die A-Klasse geschafft. Und auch die Paralympics 2012 sind wieder greifbar. Zehn Mannschaften hatten neben den Medaillenrängen die Möglichkeit, sich einen der vier Aufstiegsplätze … Weiterlesen

Goalball-DM der Junioren

Marburger bleiben Meister

Bei den 8. Deutschen Jugendmeisterschaften im Goalball in Nürnberg verteidigte SSG Blista Marburg ihren Titel. Schon im ersten Gruppenspiel gegen den Mitfavoriten und amtierenden Vizemeister aus Königs Wusterhausen startete das Team von Johannes Günther und Stefan Weil erfolgreich mit einem … Weiterlesen


Goalball

Erste WM-Medaille seit 28 Jahren

Die deutschen Goalballer gewinnen sensationell Silber bei den Weltmeisterschaften und qualifizieren sich als erste Mannschaft für die Paralympics in Tokio 2020. Vor den Paralympischen Spielen 2016 musste die deutsche Goalball-Nationalmannschaft lange um das Ticket nach Rio de Janeiro bangen und … Weiterlesen

Goalball-WM in Malmö

Rolle des kleinen Außenseiters abgelegt

Das deutsche Goalball-Nationalteam um Center Michael Feistle will die positive Entwicklung auch bei der WM in Malmö fortsetzen und mindestens ins Viertelfinale einziehen. Mit einem Platz auf dem Podium wäre die Paralympics-Teilnahme 2020 gesichert. 2017 jubelten Deutschlands Goalballer überraschend über … Weiterlesen


Paralympics in Rio

Goalballer erleben den perfekten Auftakt

Cheftrainer Johannes Günther war nahezu sprachlos, während die Spieler sich erst auf dem Spielfeld feiern ließen und anschließend für zahlreiche Selfies posieren mussten. Doch das Grinsen fiel Oliver Hörauf, Michael Feistle, Thomas Steiger und Co. nicht schwer. Mit 10:0 hatten … Weiterlesen

148 Athletinnen und Athleten

Deutsche paralympische Mannschaft steht für Spiele in Rio de Janeiro fest

Die Deutsche Paralympische Mannschaft für Rio steht fest: Die Nominierungs- kommission des Nationalen Paralympischen Komitees für Deutschland hat die Namen der 148 Athleten (83 Männer, 65 Frauen) bekannt gegeben, die vom 7. bis 18. September 2016 an den XV. Paralympischen Sommerspielen … Weiterlesen