News

Projekt „Kinderturnen inklusiv“

Wohnortnahe Sportangebote für alle Kinder etablieren

Das Resultat kann sich sehen lassen: Das Kooperationsprojekt „Kinderturnen inklusiv“ hat das Potenzial, wohnortnahe Sportangebote für alle Kinder zu etablieren. Zu diesem Schluss kommt das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS), das mit der Evaluation des gemeinsamen Projekts von Deutscher Turnerjugend und Deutscher Behindertensportjugend beauftragt worden war. Gefördert wurde das Projekt von der Aktion Mensch, die Evaluation wurde durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Förderprogramms ZI:EL „Zukunftsinvestitionen: Entwicklung jungen Engagements im Sport“ der Deutschen Sportjugend unterstützt.

Wohnortnahe Sportangebote für alle Kinder sind das erklärte Ziel des Kooperationsprojektes „Kinderturnen inklusiv. “ Foto: DTJ/DBSJ

Wohnortnahe Sportangebote für alle Kinder sind das erklärte Ziel des Kooperationsprojektes „Kinderturnen inklusiv. “ Foto: DTJ/DBSJ

Ziel der rund zweijährigen Evaluation war eine Wirkungsanalyse des Projektes mittels einer wissenschaftlichen Auswertung der vier Pilotschulungen sowie der Erfahrungen der Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die die Fortbildungen im Projekt als gut und nützlich für die praktische Durchführung inklusiver Kinderturn-Gruppen bewerteten. Insgesamt nahmen 81 Übungsleiter, 108 Eltern und 126 Kinder an den Befragungen teil.

Das FIBS kommt zu dem Ergebnis, dass es beim „Kinderturnen inklusiv“ keine unüberwindbaren Hürden gäbe, mit denen sich die Übungsleiterinnen und Übungsleiter auseinanderzusetzen hätten. Eine intensive Elternarbeit mit einem Schwerpunkt auf die Sensibilisierung insbesondere der Eltern von Kindern ohne Behinderungen für inklusiven Sport ist nach Meinung der Wissenschaftler besonders wichtig. Dadurch können Berührungsängste abgebaut und somit ein gleichberechtigter Umgang der Kinder untereinander gefördert werden – mit dem Ziel, dass alle Kinder selbstverständlich und gerne miteinander turnen, spielen und üben.

Nahezu alle Kinder gehen gerne zu den Kinderturn-Gruppen und bewerten die Angebote äußerst positiv. Allerdings ist auch ein Ergebnis, das etwa ein Drittel der Kinder ohne Behinderung nicht so gerne mit Kindern mit Behinderung spielt. Dies wird auch auf eine gewisse Unsicherheit zurückgeführt, der mit einer gezielten Elternarbeit durch ein unvoreingenommenes und positives Erziehungsverhalten entgegengewirkt werden kann. So hat das Projekt „Kinderturnen inklusiv“ gemäß der Evaluation des FIBS das Potenzial, wohnortnahe Sportangebote für alle Kinder zu etablieren.

Die Ergebnisse der Evaluation wurden bereits in Ansätzen auf dem Kongress „Wir bewegen ALLE! Vielfalt und Teilhabe im Kinder und Jugendsport erleben.“ in Frankfurt am Main vorgestellt. Katharina Sternal

Das könnte Dich auch interessieren:

TalentTag in München

Finde Deinen Sport

„Finde Deinen Sport“ hieß es für rund 70 Schülerinnen und Schüler der inklusiven Ernst-Barlach-Schulen der Pfennigparade beim TalentTag von BVS Bayern und Deutscher Behindertensportjugend in München. Unter der Anleitung von BVS Bayern Trainern und Paralympioniken konnten die Kinder mit und … Weiterlesen

Konkrete Schritte geplant

Ottobock verlängert Partnerschaft mit DBS

Am 24. August 2017 besiegelten Ottobock und der Deutsche Behindertensportverband (DBS) das Fortbestehen ihrer Partnerschaft. Sieben Jahre arbeiten Ottobock und der DBS bereits zusammen. Ihr gemeinsames Ziel: Menschen mit Mobilitätseinschränkungen einen besseren Zugang zum Sport zu ermöglichen. Dieses Ziel werden … Weiterlesen


Halbmarathon

Celines großer Lauf

Diabetiker, die Sport treiben wollen, müssen ihren Blutzuckerwert sehr gut kontrollieren und ihre Insulin-Einstellung gut planen. Bei einem Halbmarathon zeigte die 15-jährige Celine Koßmann, was ein Diabetiker leisten kann, wenn er alles richtig macht. „Auf die Idee brachte mich eine … Weiterlesen

120 km-Strecke

Radmarathon durchs Berchtesgadener Land

Jugendliche mit Handicap starten am 1. Juli zu einem Radmarathon durch das Berchtesgadener Land. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland. Asthmatiker, Diabetiker und übergewichtige Jugendliche aus ganz Deutschland nehmen an der 120-km-Staffel-Rundfahrt durch die Berchtesgadener Berge und das Voralpenland teil. … Weiterlesen


Weiteres Team LL-West

Köln 99ers starten mit 5 Teams in die Saison

Mit der anstehenden Saison gehen die Köln 99ers als einziger Rollstuhlbasketballverein Deutschlands wieder mit fünf Teams in unterschiedlichen Ligen an den Start. Nachdem der Zulauf an neuen Interessenten insbesondere in der 4. Mannschaft, trotz erschwerter Trainings- und Wettkampfbedingungen aufgrund der … Weiterlesen

3 Termine 2017

Asthma-Camp für Kinder in Berchtesgarden

Kinder und Jugendliche mit Asthma benötigen eine Schulung, um mit ihrer Krankheit richtig umgehen zu können. Diese Schulung kann auch als zweiwöchiges Camp in den bayerischen Bergen absolviert werden. Wenn es in Wohnortnähe kein Schulungsangebot gibt, können Familien mit chronisch … Weiterlesen


Am Welt-Down-Syndrom-Tag

Harlem Globetrotters in Berlin

Am Montag fand ein Buntes Sportfest des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Berlin (BSB), der AOK-Nordost, SCL Sportclub Lebenshilfe und SV Pfefferwerk in der Max-Schmeling-Halle statt. Mehr als 100 Kinder und Jugendliche konnten sich auf einer Hüpfburg, in einem Bällebad und auf … Weiterlesen

TalentTag am 9. Oktober

Sporttalente in Wilhelmshaven gesucht

Am 9. Oktober 2015 richtet der Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN) in enger Zusammenarbeit mit der BSG WiKi Wilhelmshaven e.V. den zweiten TalentTag aus. Von 9.00 bis 13.00 Uhr werden 81 Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung verschiedene Sportarten ausprobieren können. … Weiterlesen


Tischtennis-Aktion für Kids

„Minis“ an die Platte

Bei dem Ortsentscheid für die Tischtennis „mini-Meisterschaften“ kommen die Kleinen groß raus: Der integrative Sportverein DJK Franz Sales Haus bietet am 24. Januar 2015 allen Kindern bis zum Alter von zwölf Jahren die Möglichkeit, den schnellsten Ballsport der Welt für … Weiterlesen

Carl-von-Linné-Cup

Berliner Schüler wollen Titel verteidigen

Am 11. November kommen mehr als 200 ambitionierte junge Schwimmerinnen und Schwimmer aus der ganzen Bundesrepublik nach Berlin zum 7. Carl-von-Linné-Schwimmcup, einem Schulcup für Jugendliche aus Schulen mit dem Förderschwerpunkt „körperliche und motorische Entwicklung“. Bei dem Cup werden sich Jugendliche … Weiterlesen